19.09.2020 16:30 |

Suchaktion

Wanderer wird in den Gasteiner Bergen vermisst

Bergrettung und Alpinpolizei suchen seit dem Freitagmorgen nach einem 45-jährigen Wanderer aus Litauen. Bereits seit dem vergangenen Sonntag steht das Auto des Vermissten auf einem Parkplatz in Sportgastein.

 

Mehr als 50 Bergretter aus Bad Gastein, Bad Hofgastein, Bergrettungshunden und Alpinpolizei suchen seit Freitag das weitreichende alpine Gelände ab: „Wir haben alle Wanderwege und angrenzende Bereiche mittels Fahrzeugen und zu Fuß durch Bergretter und unsere Hunde abgesucht“, sagt Bergrettungs-Bezirksleiter Gerhard Kremser. Zwei Hubschraubern der Polizei halten ebenfalls nach dem Vermissten Ausschau. Dabei setzten sie auch Wärmebildkameras ein. Bislang gibt es jedoch keinerlei Hinweise auf den Vermissten. Von Bergrettung und Polizei wird um mögliche Hinweise gebeten. Am Nachmittag wurde die Suche abgebrochen.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 28. Oktober 2020
Wetter Symbol