17.09.2020 06:00 |

Ergebnis in 15 Minuten

Der Antikörper-Selbsttest im „Krone“-Check

Seit wenigen Wochen sind einfach zu handhabende SARS-CoV-2-Antikörper-Selbsttests auf dem Markt. Hier genügt es, wenige Tropfen Blut mit einer Pipette in die Testkassette tropfen zu lassen und eine Pufferlösung dazuzugeben. Ein „Krone“-Check.

Befinden sich die für das Virus typischen Immunglobuline IgM und IgG im Blut, zeigt eine Linie im Sichtfenster der Kassette das positive Ergebnis an. Ein solcher Befund bedeutet, dass der Proband eine Corona-Infektion durchgemacht hat und nun dadurch auch eine gewisse Immunität besitzt.

„Wir hoffen, dass es bald eine Kombination aus Antigen- und Antikörpertests geben wird, damit durch Selbsttests Clusterbildungen vermieden werden“, erklärt der bekannte Kitzbühler Internist Christian Hengl.

Hubert Berger, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 26. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)