13.09.2020 11:05 |

Chance auf Revance

Keine zweite Derby-Auflage Väter gegen Söhne

Salzburgs Eishockey-Cracks kriegen heute zweite Chance gegen den „Schwesterklub“ aus München. Noch kein „Schaulaufen“ von den neuen Legionären Schofield und Chorney.

Samstagvormittag stiegen Rick Schofield und Taylor Chorney endlich ins Mannschaftstraining der Eisbullen ein. Will heißen: Beide haben Freitag auch die letzte Coronatest-Hürde negativ genommen. Im Wettkampfeinsatz werden die beiden Neuzugänge aber im zweiten Bulls-Gipfel am heutigen Sonntag (17.30) in der Eisarena gegen München noch nicht zu sehen sein.

„Es war für beide eine anstrengende, intensive Woche, wir wollen ihnen noch etwas Zeit geben“, sieht Cheftrainer Matt McIlvane das Legionärs-Duo, dessen gute Verfassung er klar unterstrich, erst nächstes Wochenende beim Red Bulls Salute in Kitzbühel im Line-up. Und enttäuschte so auch Einser-Center Schofield, der Mittwoch bereits meinte: „Ich hoffe schon auf einen Einsatz gegen München.“

Bei der schon lange ausverkauften Revanche-Chance (800 Personen in der Halle) fehlt auch Mario Huber, der mit einem Cut beim Auge mindestens eine Woche ausfallen wird.

Dass man beim 1:3 phasenweise fast den Eindruck gewann, dass die Väter (routinierter, robuster und kaltschnäuziger) gegen die Söhne spielten, wollte McIlvane natürlich nicht so sehen. Er betonte zu Recht die hohe individuelle Qualität in der Münchener Truppe. Neue Ideen? „Wir werden nichts ändern, wollen aber das, was wir am Plan haben, diesmal besser machen“, so der US-Amerikaner, der schon auch Positives im Spiel der Bulls sah. „Wir haben als Mannschaft sicher den nächsten Schritt gemacht.“

Robert Groiss
Robert Groiss
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 29. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.