Unfall in Osttirol

Wegen Hund gestürzt: Radlerin (77) bewusstlos

Tirol
09.09.2020 06:35

Fataler Unfall am Dienstagvormittag in Osttirol! Weil laut einer Zeugin ein Hund über die Fahrbahn lief, musste eine 77-jährige Radfahrerin abrupt abbremsen - die Pensionistin kam zu Sturz und blieb bewusstlos auf der Fahrbahn liegen.

Die Einheimische war gegen 9.45 Uhr mit ihrem Fahrrad auf einer Gemeindestraße unterwegs, als laut Angaben einer Zeugin plötzlich ein hellbrauner Mischlingshund über die Fahrbahn flitzte. Um eine Kollision zu verhindern, bremste die 77-Jährige abrupt ab. „Sie stürzte dabei und blieb zunächst bewusstlos auf der Fahrbahn liegen“, berichtete die Polizei.

Ins Spital eingeliefert
Die Zeugin und weitere Passanten leisteten sofort Erste Hilfe und alarmierten die Rettungskräfte. Im Zuge der Erstversorgung erlangte die Frau wieder das Bewusstsein, sie konnte sich aber nicht mehr an den Unfallhergang erinnern, so die Ermittler weiter. Die Pensionistin wurde schließlich ins Krankenhaus Lienz eingeliefert und musste dort stationär aufgenommen werden.

Zeugen des Unfalls werden ersucht, Kontakt mit der Polizei Lienz (Telefonnummer: 059 133/7230) aufzunehmen.

 Tiroler Krone
Tiroler Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Tirol



Kostenlose Spiele