01.09.2020 13:03 |

Unmut bei Wirt

Screening Ausweitung: „Kommt leider viel zu spät“

Ab heute können nicht nur Mitarbeiter aus der Hotellerie an den wöchentlichen Screenings des Bund teilnehmen. Die Corona-Tests werden nun auch auf Jugendherbergen, reine Gastronomie-Betriebe sowie Camping-Plätze ausgeweitet. Eine begrüßensenswerte Maßnahme, die jedoch zu spät kommt, wie einige Betroffene meinen.

„Die Hauptsaison ist bereits vorbei. Die meisten Mitarbeiter sind um diese Zeit schon wieder weg“, bringt Panorama-Camping-Chef Johann Wörndl seine Situation auf den Punkt. Seit Dienstag gilt die kostenlose Test-Aktion des Bundes auch für Mitarbeiter von Camping-Plätzen, Jugendherbergen oder Gastro-Betrieben. Zuvor war die Aktion rund um wöchentliche Gratsis-Screenings durch den Bund nur auf die Hotellerie beschränkt gewesen. Zumindest die verbleibenden vier Mitarbeiter des Campingplatzes wollen sich laut Wörndl nun regelmäßig testen lassen. Wirte-Sprecher Ernst Pühringer hätte sich den Schritt des Bundes zur Ausweitung der Tests schon früher gewünscht. „Ich finde es grundsätzlich positiv, dass sich nun auch Angestellte von Restaurants testen lassen können. Es kommt nur leider viel zu spät“, sagt der Spartenvertreter. Geförderte Tests für die Gastronomie wären schließlich „im Sinne aller gewesen“.

Nikolaus Pichler
Nikolaus Pichler
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 21. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.