Blues, Jazz, Klassik

Festival findet trotz Corona-Krise statt

Eine Reise zu all den Kulturhighlights von New York ist aufgrund der Corona-Pandemie wohl noch für viele Monate nicht möglich. Abhilfe schafft aber der NYC Musikmarathon in Mattighofen von 13. bis 16. August.

Festivalplaner und Musiker Gernot Bernroider ist einer jener Kulturschaffenden, die sich nach der anfänglichen Corona-Schockstarre und den unerwarteten Lockerungen für den Sommer nun doch trauen, ein Kulturprogramm zu bieten. Sein New York City Musikmarathon soll von 13. bis 16. August im Voglpark Mattighofen (bei Schlechtwetter im Stadtsaal) stattfinden.

Zitat Icon

Wir waren von den Auswirkungen der Krise stark betroffen, aber trotzdem oder gerade deswegen schien es uns wichtig, das Festival stattfinden zu lassen. Um für uns alle in einer herausfordernden Zeit etwas Unterhaltung, Ablenkung, Spaß und Inspiration zu bieten.

Gernot Bernroider

Verschiedenste Musikrichtungen
Inspiriert vom Mix der Kulturen und Stile in New York werden auch im Innviertel verschiedenste Musikrichtungen aufeinander treffen. Es wird mit einer „Blues Power Night“ gestartet, am nächsten Tag wartet die „Austrian Music Night“, bei der die Wiener Band Wiener Blond ein wenig Schmäh führen und das Brassensemble Paris Lodron aufspielen wird.

Besucherobergrenzen
Bei der „Jazz meets Klassik Night“ werden schließlich die Sängerinnen Chanda Rule und Cassandra McConnell im Mittelpunkt stehen und auch das oberösterreichisch-brasilianisch-taiwanesische Trio Victhamin auftreten. Bei dem Festival werden Sicherheitsabstände und Besucherobergrenzen eingehalten. Um die größtmögliche Sicherheit zu gewährleisten, wird um Reservierung gebeten: www.nycmusikmarathon.com.

Jasmin Gaderer
Jasmin Gaderer
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 29. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.