23.05.2020 10:00 |

„Mozart@home“

Eine Fernsehbühne für viele Salzburger Künstler

Am Sonntag (20.15 Uhr) sendet der ORF3 aus dem Großen Saal der Stiftung Mozarteum: „Mozart@Home“ ist für viele Salzburger Künstler der erste Auftritt seit Beginn der Krise – wenn auch vor leeren Rängen. Dabei: Camerata, Mozarteumorchester, Bachchor und der Tamsweger Bariton Rafael Fingerlos.

„Es ist die erste Veranstaltung für uns seit dem 10. März. Als Musiker ist es nicht erfüllend, alleine zuhause zu üben“, sagt Shane Woodborne. Der Geschäftsführer der Camerata Salzburg muss den Auftritt den Corona-Gegebenheiten anpassen. „Wir reduzieren die Orchestrationen der Mozartarien auf ein Streichquintett der Camerata und ein Bläserquintett des Mozarteumorchesters. Das ist auch eine schöne Geste der Zusammenarbeit unter Salzburgern.“ Und eine Blaupause: Wahrscheinlich müsse man auch in der kommenden Spielzeit Besetzungen verkleinern.

Daran denkt der Tamsweger Bariton Rafael Fingerlos nicht. Er fixiert sich ganz auf den Sonntag: Zusammen mit Andrea Carroll und Marianne Crebassa eröffnet er den Abend mit dem Terzett „Soave sia il vento“ aus der Mozart-Da Ponte-Oper „Così fan tutte“. „Man kann es meinen Neustart nennen. Wenn meine Heimatstadt ruft, bin ich dabei“, sagt Fingerlos und lacht. Für ihn sei die Sendung auch ein Geschenk, für all jene, die in der Krise viel leisten mussten. Die Musiker treten ehrenamtlich auf. Der Bachchor Salzburg schließt die Veranstaltung mit einer Interpretation von „Ave verum corpus“. „Auch für uns ist es der erste Auftritt. Wir hätten am 13. März ein Konzert genau hier im Großen Saal gehabt“, sagt Geschäftsführer Gregor Faistauer. 

Christoph Laible
Christoph Laible
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 01. Juni 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.