26.04.2020 15:42 |

Top-10-Suchanfragen

Österreich an Google: Was ist nun mit dem Urlaub?

Noch ist die Corona-Krise nicht ausgestanden und den Sommer werden heuer wohl nicht nur die Österreicher anders als sonst verbringen. Werden Auslandsreisen möglich sein? Wie verhält es sich in wirtschaftlich schwierigen Zeiten mit Forderungen zum Urlaubsabbau seitens des Arbeitgebers? Bei solchen und ähnlichen Fragen konsultieren die Österreicher häufig Google.

Die Suchmaschine ist für viele Menschen nicht nur Anlaufstelle für Infos zum Coronavirus und den damit verbundenen Einschränkungen des öffentlichen Lebens. Auch bei der Planung des Corona-bedingt heuer wohl etwas anders als sonst ausfallenden Sommerurlaubs fragen viele Google.

Die Top-10-Suchanfragen, die von den Österreichern in der vergangenen Woche zum großen Thema Urlaub in Corona-Zeiten bei Google eingetippt wurden, hat Googles News Lab zusammengetragen.

Hier die Rangliste:

  1. Wann kann ich wieder in den Urlaub fliegen?
  2. Ist Urlaub in Kroatien möglich?
  3. Ab wann kann man in Italien wieder Urlaub machen?
  4. Wann verfällt Urlaub?
  5. Ab wann ist Urlaub in Österreich wieder möglich?
  6. Wo in Österreich kann man Urlaub machen?
  7. Wann öffnen die Grenzen wieder?
  8. Darf mein Arbeitgeber meinen Urlaub verplanen?
  9. Wie viel Urlaub gibt es im Jahr?
  10. Ist Urlaub in Griechenland möglich?

Die Suchanfragen zeigen: Viele Österreicher zöge es im Sommer nach wie vor ans Meer - mit dem Flugzeug oder auch mit dem Auto, was sich an der Popularität von Kroatien- und Italien-bezogenen Suchanfragen zeigt.

Auch Rechtliches und Urlaubs-Tipps in Österreich gefragt
Manch einer dürfte auch überlegen, seinen Sommerurlaub heuer für bessere Zeiten aufzusparen, und stellt die Frage, wann seine Urlaubstage verfallen. Gleich dahinter folgen Anfragen zum Urlaub im Inland, zur Situation an den Grenzen - und die wohl durch den vielerorts von Arbeitnehmern geforderten Urlaubsabbau begründete Frage, inwieweit der Arbeitgeber Einfluss auf die Urlaubsplanung nehmen darf.

Noch ist ungewiss, wie sich die Coronavirus-Situation entwickeln und im Sommer auf den Tourismus auswirken wird. In Österreich gibt es Bestrebungen, die Grenzen zumindest für Urlauber aus Ländern zu öffnen, in denen Covid-19 unter Kontrolle ist. Den Österreichern selbst hat die Regierung in den letzten Wochen immer wieder zum Urlaub im Inland geraten. Aber auch der wird wohl noch nie dagewesenen Einschränkungen unterliegen.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 15. April 2021
Wetter Symbol