23.04.2020 18:46

krone.tv-Talk

Köstinger: „Werden keinen normalen Sommer haben“

Im krone.tv-Talk mit Katia Wagner erklärt Tourismusministerin Elisabeth Köstinger, wie unser Sommer 2020 aussehen wird: Urlaub soll möglichst in Österreich gemacht werden, Grenzöffnungen seien nur für Länder denkbar, die im Kampf gegen das Coronavirus erfolgreich sind, wie zum Beispiel Deutschland.

Die Bundesministerin für den Zivildienst bedankt sich im krone.tv-Talk bei den Tausenden Zivildienern, die in der aktuellen Krise Unterstützung leisten: „Österreich kann stolz sein auf seine Zivis!“, so Köstinger. Als Zeichen der Wertschätzung hat das Bundesministerium eine Website eingerichtet (www.zivis.at), auf der Menschen, die auf die Arbeit der Zivildiener angewiesen sind, Danke sagen können. Auch Zivildiener selbst können auf der Plattform ihre Geschichte erzählen. 

(Bild: stock.adobe.com, APA/Hans Punz, krone.at-Grafik)

Die Corona-Krise habe das Thema Selbst- und Eigenversorgung wieder in den Vordergrund gestellt. In Zukunft werde das Thema Regionalität „noch viel, viel wichtiger“ werden. Insofern ist Köstinger, die auch für das Thema Landwirtschaft zuständig ist, wichtig, dass auch in den nächsten Jahren den bäuerlichen Betrieben genügend Unterstützung zukommt. 

 krone.at
krone.at
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Kostenlose Spiele