Arbeiten auf Terrasse

Herabstürzendes Holzteil verletzte Mutter und Kind

Steiermark
17.04.2020 20:28

Tragischer Unfall bei Bauarbeiten an einer Terrasse am Freitagnachmittag in der Steiermark: Ein eineinhalb Meter langes und 30 Zentimeter breites Stück Holz fiel plötzlich aus einer Höhe von zehn Metern auf die darunterliegende Hauszufahrt. Fatal: Just in diesem Moment befanden sich dort eine 21 Jahre alte Frau und ihre zweijährige Tochter - beide wurden von dem Holzstück getroffen und erlitten schwere Verletzungen.

Ein 54-Jähriger war am Nachmittag gegen 16.20 Uhr auf der Terrasse einer Wohnung in Hartberg damit beschäftigt, eine Verkleidung des Geländers zu montieren. Dabei kam es zum Unglück. Eines der Holzteile stürzte plötzlich zehn Meter ab und auf die darunterliegende Zufahrt zu einem Mehrparteienhaus.

(Bild: Uta Rojsek-Wiedergut)

Dabei wurden Mutter und Kind von dem Holzstück getroffen. Die 21-Jährige wurde mit einem Notarztwagen ins LKH Hartberg eingeliefert, berichtete die Exekutive. Ihre zwei Jahre alte Tochter wurde vom Rettungshubschrauber Christophorus 16 in die Kinderklinik nach Graz gebracht.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Steiermark



Kostenlose Spiele