01.04.2020 10:42 |

„NBA 2K20“

NBA lässt Profis in Videospiel-Turnier antreten

Die NBA wird in ihrer Zwangspause durch die Corona-Krise ein Videospielturnier austragen. Insgesamt 16 aktuelle Profis werden ab Freitag daran teilnehmen, der prominenteste ist Superstar Kevin Durant. Der Sieger dieser eSports-Veranstaltung kassiert 100.000 US-Dollar (rund 91.300 Euro), die einer Organisation im Kampf gegen die Pandemie gespendet werden.

Dauern wird das „NBA 2K“-Turnier bis zum Karfreitag (11. April), wie die NBA am Dienstag mitteilte. Es sei auch eine Live-Übertragung auf ESPN geplant. In den ersten beiden Runden werde im K.-o.-Modus gespielt, ab dem Semifinale dann im „best of three“-Format.

Die deutsche NBA-Ikone Dirk Nowitzki hilft indes im Norden von Texas sozialen Einrichtungen mit Spenden. Der langjährige Superstar der Dallas Mavericks hat über seine US-Stiftung, die Dirk Nowitzki Foundation, unter anderem 100.000 Dollar (rund 91.300 Euro) an die „North Texas Food Bank“ gespendet.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 21. Oktober 2020
Wetter Symbol