29.07.2010 15:06 |

Nach Karriereende

NADA sperrt Ex-Läuferin Gradwohl für zwei Jahre

Die Nationale Anti-Doping-Agentur (NADA) hat am Donnerstag die Verhängung von Sperren über fünf österreichische Sportler mitgeteilt. Darunter befindet sich auch Marathon-Läuferin Eva-Maria Gradwohl, die mittlerweile allerdings nicht mehr als Profisportlerin aktiv ist.

Die 37-jährige Steirerin hatte am 29. April dieses Jahres in Kroatien laut NADA "ohne zwingenden Grund" eine Dopingkontrolle verweigert und ist deshalb rückwirkend ab diesem Zeitpunkt gesperrt worden.

Gradwohl, die heuer zum vierten Mal den Linz-Marathon gewonnen hatte, ist nicht mehr aktiv. Sie erklärte unmittelbar nach dem verweigerten Test das Ende ihrer Leichtathletik-Karriere (siehe Nachlese in der Infobox).

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 24. Jänner 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
-1° / 5°
Schneeregen
-1° / 5°
Schneeregen
-1° / 5°
Schneeregen
-0° / 6°
stark bewölkt
-4° / 1°
leichter Schneefall