26.03.2020 20:00 |

Sicherheitsmaßnahmen

Auch die Flugretter brauchen besonderen Schutz

Geht es um Leben und Tod, rücken steirische Christophorus-Helfer aus. In der jetzigen Zeit müssen sie besonders auf sich aufpassen.

„Unser Eigenschutz steht ganz oben“, betont Fritz Wallner, Einsatzpilot der ÖAMTC-Rettungsflieger-Crew am Grazer Thalerhof. „Es gibt ganz strikte Richtlinien.“ So darf kontaminiertes Material auf keinen Fall in den Stützpunkt gelangen. Dafür gibt es einen speziellen „Unreineraum“. Dort werden die Schutzanzüge entsorgt, wird sich umgezogen, geduscht und dann alles desinfiziert. Im Fall des C12-Teams passiert das auf einer überdachten Terrasse.

„Fliegen nur lebensrettende Einsätze“
Auch die Einsätze sind streng reglementiert. „Wir fliegen nur lebensrettende Einsätze – es wird angenommen, dass jeder Patient Corona hat.“ Dementsprechend ist auch die Schutzausrüstung. Hier stießen die Flugretter auf große Probleme. „Wir haben zu wenig davon, also starteten wir einen Notruf.“ Und es wurde ihnen geholfen. „Auch eine Lackiererei hat uns Anzüge geschenkt“, freut sich Fritz Wallner.

„Infektionschance im Hubschrauber ist groß“
Auch im obersteirischen Niederöblarn, am Stützpunkt des Christophorus 12, gelten dieselben Regeln. „Die Infektionschance im Hubschrauber ist sehr groß, nach einem Einsatz gilt prinzipiell alles als kontaminiert“, erzählt Albert Prugger, der leitende Flugretter. Der Pilot darf zu keiner Zeit mit dem Patienten in Kontakt kommen, die Dienste der Mitarbeiter sind geblockt, sodass möglichst dieselben zusammen arbeiten.

Über ein E-Learning-Tool werden zudem die einzuhaltenden Sicherheitsmaßnahmen erklärt und aktualisiert.

Eva Stockner
Eva Stockner
Monika Krisper
Monika Krisper
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 09. April 2020
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
3° / 22°
wolkenlos
3° / 22°
wolkenlos
1° / 22°
wolkenlos
4° / 24°
heiter
2° / 20°
heiter

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.