17.02.2020 14:27 |

Zum Träumen

Die Top-5-Sonnenziele für die kalte Jahreszeit

Sonne macht glücklich. Bereits das Betrachten von Bildern, die Sommer, Sonne, Strand und Meer zeigen, erwärmt bei vielen das Gemüt und lässt gedanklich Longdrinks in Hängematten schlürfen. Doch wohin in den Wintermonaten? Wir präsentieren: begehrte Traumziele am Äquator und der Südhalbkugel, die jetzt richtig trendy sind.

Österreichs beliebteste Reisesuchmaschine checkfelix hat die Top 5 der Sonnenziele für Winterreisen zusammengefasst und eine Übersicht mit den durchschnittlichen Flugpreisen zusammengestellt.

1. Bangkok (Thailand)
Tschüss Schmuddelwetter: November bis Februar ist die beste Reisezeit für Thailand. Es ist nicht zu heiß, es regnet kaum. Das gastfreundliche Land in Südostasien wartet mit etwa acht Sonnenstunden pro Tag auf. Möglich macht das die Trockenzeit in Südthailand, in der Urlauber die Winterzeit im Heimatland schnell vergessen können. Denn Thailands Strände sind prädestiniert, um die Seele so richtig baumeln zu lassen. Entspannung pur findet man auch in Bang Saenin, Teil der Provinz Chonburi, die nur 85 Kilometer von Bangkok entfernt liegt und somit der Hauptstadt am nächsten ist. Am Strand ist vor allem an Wochenenden viel los, denn dann wird gechillt, gebadet und gefeiert.

2. Kapstadt (Südafrika)
Kaum ein Land bietet eine so große Vielfalt wie Südafrika. Ein Besuch bei den Pinguinen am Boulders Beach vor den Toren Kapstadts gehört ebenso dazu wie ein Bummel durch die Metropole, inklusive Besteigung des Tafelbergs. Die Garden Route entlang wechselt ein landschaftliches Highlight das nächste ab und wer die Big 5 sehen möchte, ist im Krüger Nationalpark richtig. Wenn es in Österreich kalt und unbeständig ist, beginnt in Südafrika der Sommer - die Jahreszeiten sind genau andersherum, da das Land auf der Südhalbkugel liegt.

3. Cancun (Mexiko)
Fiesta Mexicana! Bei angenehmen 20 bis 30 Grad genießen Touristen von Oktober bis Mai das kristallklare, türkisfarbene Wasser und die weißen Sandstrände der mexikanischen Karibik. Playa del Carmen ist einer der beliebtesten Badeorte und gilt als einer der hippsten in der Karibik. Reggae-Rhythmen in den Kneipen, heiße Salsa-Musik in Strandbars und angesagte Clubs machen die Nacht zum Tag. Gleichzeitig gibt es genügend Orte, um zu entspannen, wie die kleine Isla Mujeres mit einem fantastischen Unterwasser-Museum. Einen Abstecher wert ist auch die unbewohnte Isla Contoy mit intakten Korallenriffen, einsamen Palmenstränden und üppigen Mangrovenwäldern.

4. Manila (Philippinen)
Die Tausenden zu den Philippinen gehörenden Inseln weisen ganzjährig hohe Temperaturen von etwa 30 Grad auf und unterscheiden sich klimatisch stärker bei den Trocken- und Regenzeiten. Lediglich in Bergregionen ist es spürbar frischer. Neben der Hauptstadt Manila, dem Startpunkt der meisten Touristen, gehören die feinsandigen, schneeweißen Strände und die sich davor ausbreitende Unterwasserwelt zu den größten Attraktionen der Philippinen. Begegnungen mit Walhaien und Meeresschildkröten sind ebenso möglich wie mit niedlichen Primaten an Land.

5. Port Louis (Mauritius)
Von November bis April ist auf Mauritius Sommer. Dann klettert das Thermometer bis auf 30 Grad. Regen fällt oft nachts. Tagsüber sind lediglich kurze Schauer möglich, die eine willkommene Erfrischung sind. Die grüne Vulkaninsel liegt inmitten des türkisfarbenen Indischen Ozeans mit schneeweißen, palmengesäumten Sandstränden und tropischer Vegetation. Zwischen erloschenen Vulkanen und farbenfrohen Korallenriffen lädt ein Urlaub hier zu Wassersport, Sightseeing-Touren und kreolischer Küche ein. Kontrastprogramm zum Strand ist der Black River Gorges Nationalpark mit zahlreichen Wasserfällen und seltenen, exotischen Pflanzen- und Tierarten. In der bunten und multikulturellen Hauptstadt Port Louis befinden sich zahlreiche Sehenswürdigkeiten, Restaurants, Shoppingmeilen - alles, was das Urlauberherz begehrt.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 01. April 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.