24.01.2020 10:00 |

Fataler Arbeitsunfall

Farbsprühdose explodiert: 49-Jähriger verletzt

Fataler Arbeitsunfall am Donnerstagabend im Tiroler Oberland: Ein 49-Jähriger zog sich in einer Garage schwere Verbrennungen zu, als er eine Farbsprühdose an einem mit Gas betriebenen Heizstrahler aufwärmen wollte. Die Dose explodierte.

Der 49-jährige Montenegriner war gegen 19.45 Uhr in einer privaten Garage in Schönwies mit Lackierungsarbeiten an einem Fahrzeug beschäftigt. „Aufgrund der niedrigen Temperatur heizte er eine Farbsprühdose an einem mit Gas betriebenen Heizstrahler an. Während des Aufwärmens explodierte die Sprühdose dann plötzlich“, heißt es vonseiten der Polizei.

Schwere Verbrennungen
Durch die Wucht der Explosion wurde das Garagentor nach außen gedrückt und stark beschädigt. „Der Mann erlitt an beiden Händen, am Hals und im Gesicht Verbrennungen zweiten und dritten Grades“, so die Ermittler weiter. Er wurde nach der notärztlichen Erstversorgung ins Krankenhaus Zams eingeliefert und dort stationär aufgenommen.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 23. Oktober 2020
Wetter Symbol
Tirol Wetter
9° / 18°
leichter Regen
8° / 15°
leichter Regen
6° / 16°
leichter Regen
8° / 14°
leichter Regen
5° / 14°
leichter Regen