23.01.2020 05:58 |

Iraker legte 4 Brände

Grazer Feuerteufel kommt vor Gericht

Es war am 19. Juni 2019, als Graz der Atem stockte: Ein 45-jähriger Iraker, dem von Amts wegen die Kinder abgenommen wurden, drehte völlig durch. Er stürmte öffentliche Gebäude und legte mehrere gefährliche Brände. Alles stand in Alarmbereitschaft. Zum Glück gab es „nur“ zwei Leichtverletzte. Nun ist die Anklage fertig!

Nur dank des beherzten Einschreitens von Bediensteten konnte eine Katastrophe verhindert werden.

Jetzt ist die Anklage gegen den 45-Jährigen fertig. Allerdings noch nicht rechtskräftig, wie der Sprecher der Staatsanwaltschaft Graz, Hansjörg Bacher, der „Steirerkrone“ bestätigt: "Der Angeklagte hat 14 Tage Zeit, beim Oberlandesgericht Graz Einspruch dagegen zu erheben.“

Hose von Sicherheitsmann brannte
Es geht unter anderem um versuchte Brandstiftung und versuchte absichtlich schwere Körperverletzung - der Iraker bespritzte am Bezirksgericht Securitypersonal mit dem Brandbeschleuniger. Eine Hose fing Feuer, der Sicherheitsmann konnte die Flammen aber ersticken.

„Ich wollte niemanden verletzen“
Außerdem wurde wegen der großen Gefährlichkeit des Täters - er gilt als zurechnungsfähig - eine Unterbringung in einer Anstalt beantragt. Der Mann selbst ist zwar tatsachengeständig, bestreitet aber, dass er jemanden verletzen wollte.

Eva Stockner
Eva Stockner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 25. September 2020
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
15° / 20°
Gewitter
13° / 20°
Gewitter
15° / 22°
Gewitter
17° / 17°
starke Regenschauer
13° / 14°
starke Regenschauer
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.