15.01.2020 13:24 |

Prellung erlitten

Unbekannter verprügelt mit Handy Parksheriff

Gerade als sich ein Parksheriff einem in Wien-Brigittenau abgestellten Siebener-BMW mit Argusaugen näherte, zog ihm ein aggressiver Verkehrsrowdy heimtückisch mit voller Wucht sein Handy über den Kopf. Dumm gelaufen: Der Schläger gab zwar Fersengeld - verlor aber sein Smartphone am Tatort!

Der Mitarbeiter der Parkraumüberwachungsgruppe überprüfte in der Hannovergasse 35 in Wien-Brigittenau abgestellte Kraftfahrzeuge, als ihm plötzlich aus heiterem Himmel seitlich mit einem harten Gegenstand ins Gesicht geschlagen wurde.

„Angreifer flüchtete unerkannt“
„Dabei verlor das Kontrollorgan das Gleichgewicht und stürzte zu Boden. Der Angreifer flüchtete unerkannt. Kurz darauf konnte der Kollege den Notruf verständigen“, so Polizeisprecher Markus Dittrich.

Die Beamten stellten am Gehsteig ein Mobiltelefon sicher, das wohl die Tatwaffe war. Aufgrund intensiver Ermittlungen gibt es bereits eine heiße Spur zum Gewalttäter. Der verletzte Parksheriff wurde mit Gesichtsprellungen und Verletzungen im Bereich beider Unterarme ins Spital gebracht. „Leider ist dieser Übergriff kein Einzelfall“, so Dittrich.

Florian Hitz, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 23. Februar 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.