Mysteriöse Zeichen

Biobäuerin entdeckte unter Hof Geheimgang

Uralte Symbole der Ahnen auf einem Holzbalken und auch ein Geheimgang - diese Entdeckungen machte jetzt die 61-jährige Biobäuerin Hellen Skjeldal in ihrem Hof in Reichenau im niederösterreichischen Freiwald.

„Unter einer Lackschicht, die ich entfernt habe, tauchten die Jahreszahl 1792 und eine ‚Rose des Lebens‘ auf, wie sie seit Jahrtausenden in vielen Kulturen bekannt ist“, schildert die Landwirtin.

Noch mehr historische Rätsel wirft aber eine dunkle Kammer auf, deren Eingang längst in Dornen verwunschen war: „Durch die Öffnung kann nur eine Person kriechen. Es gibt im Gang weder Türen noch Fenster.“

Mark Perry, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Niederösterreich
Samstag, 18. Jänner 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.