07.01.2020 16:05 |

Taktiker Brosz

Umstrittener Grüner zieht für Kogler die Fäden

Er ist wieder da: Der gewiefte Polit-Taktiker und Ex-Abgeordnete Dieter Brosz wird Kabinettschef von Vizekanzler Werner Kogler.

Auf Werner Kogler kommt als Vizekanzler eine Mammutaufgabe zu: Anders als Sebastian Kurz übernimmt er nämlich auch höchstselbst den Job des grünen Regierungskoordinators. Kogler wird sich also mit Finanzminister Gernot Blümel die Arbeit der Bundesregierung ausschnapsen - und das ist nicht ohne Brisanz: Denn anders als in Vorgängerregierungen fehlt daher eine Eskalationsstufe, wenn sich die Koordinatoren im Vorfeld einer Ministerratssitzung nicht einigen können.

Bei Türkis-Blau lief das so ab: Konnten sich die Koordinatoren - damals waren es Blümel und Norbert Hofer - nicht verständigen, wanderte die Sache eine Ebene höher zu den Parteichefs Sebastian Kurz und Heinz-Christian Strache. Bei Türkis-Grün allerdings liegt bereits Alltägliches bei Parteichef Kogler.

Chefstratege unter Eva Glawischnig
Dieser aber hat sich prominente Unterstützung ins Ressort geholt: Dieter Brosz, er war unter Eva Glawischnig der Chefstratege der Grünen, kehrt zurück und wird jetzt laut „Krone“-Informationen Koglers Kabinettschef. Der unter ÖVP-Leuten geschätzte Brosz ist in der eigenen Partei umstritten; viele Grüne unterstellen ihm, der Taktik zu viel unterzuordnen, und sahen in Brosz deshalb einen Hauptschuldigen der Krise im Jahr 2017.

Comeback
Nach dem Nationalrats-Exodus der Grünen zog sich der Ex-Mandatar vorläufig aus der Politik zurück, im Wahlkampf tauchte er jedoch wieder als Berater an der Seite Koglers auf - um nun für Türkis-Grün die Fäden zu ziehen.

Klaus Knittelfelder, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 22. Februar 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.