23.12.2019 06:17 |

Heute Parallel-RTL

Schwarz: „Knie hält - jetzt kommt volle Attacke!“

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Schon grausam, der Skisport. Hinten wurde der Schweizer Jungstar Marco Odermatt auf der Trage aus dem Zielraum transportiert, er war mit kaputtem Knie auf Rang fünf gefahren - vorne am Zaun im Ziel fasste sein österreichischer Namensvetter Marco Schwarz sein Glück übers Comeback in Worte. Sechster - erster Top-10-Platz seit dem Kreuzbandriss in Bansko. 303 Tage nachdem man ihn aus dem Ziel getragen hatte.

Des einen Marco Leid war des anderen Freud: Die Gran Risa war durch den vielen Neuschnee eine Art Buckelpiste. Sehr schlagig, wie die Rennfahrer sagen. Odermatt verletzte sich dadurch, Schwarz bestand eine besondere Belastungsprobe.

Heiß auf Parallel
„Wir haben auf der Reiteralm diese Bedingungen trainiert. Aber jetzt weiß ich: Das Knie hält, nun kann ich wieder richtig attackieren“, jubelte der Kärntner über sein bestes Weltcup-Resultat im Riesentorlauf.

Das neue Vertrauen in sein Potenzial will der 24-Jährige schon heute beim Parallel-Bewerb in Alta Badia (Quali 15, Finale 18.15) nutzen. „Wir haben zuletzt mit der Start-Maschine trainiert, da hat das gut funktioniert. Ich freu mich auf volle Attacke“, meinte Schwarz, der in Bormio auch die Kombi bestreiten wird. Davor steigt am 27. (Ersatz für Gröden) und am 28. Dezember jeweils eine Abfahrt.

Georg Fraisl, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 25. Mai 2022
Wetter Symbol