Eela Craig:

Joints im Beichtstuhl geraucht

1978 wurde die Rockmesse „Missa Universalis“ der Linzer Musiker von Eela Craig beim damaligen Brucknerfest uraufgeführt. Jetzt, zum 50. Geburtstag, tut sich die legendäre Band mit dem Bruckner Orchester zusammen und führt die „Missa“ wieder auf.

„Wir tourten damals mit der ,Missa Universalis’ jahrelang. Wir spielten in Kirchen, wo 6000 Leute die Kirchenbänke brachen und Joints in den Beichtstühlen rauchten. Uns ist es dann eigentlich rasch auf die Nerven gegangen, als Kirchenrocker abgestempelt zu werden“, erinnert sich Eela Craig-Musiker Hubert Schnauer. Die legendäre Linzer Band wird heuer 50 und freut sich auf ein ganz besonderes Fest mit dem Bruckner Orchester. Am 5. März gibt es einen gemeinsamen Auftritt im Brucknerhaus, bei dem zuerst Eela Craig rockt und danach das Orchester eine eigens geschaffene Fassung der „Missa Universalis“ von Thomas Mandel unter der musikalischen Leitung von Marc Reibel gibt

„Wir wollten eine weitere Öffnung des Orchesters für neue Formate. Und mit Legenden musizieren wir immer gern“, bekräftigen Norbert Trawöger, Künstlerischer Leiter, und Oliver Deak, Orchestermanager. Zusätzlich wurden noch zwei Solosänger für die „Missa Universalis“ verpflichtet: Der Wiener Musical-Star Drew Sarich und Sanne Mieloo aus dem Musical-Ensemble des Landestheaters, die zuletzt in „Sister Act“ und „Mary und Max“ begeisterte und eine eigene Band hat.

Jasmin Gaderer
Jasmin Gaderer
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 28. März 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.