13.12.2019 09:08 |

krone.at-Leser am Wort

DAÖ-Gründung: „Jeder blockiert sich gegenseitig!“

Wie Karl Baron, der frühere Präsident der Freiheitlichen Wirtschaft Wien, am Donnerstagvormittag in einer Pressekonferenz ankündigte, wird er die FPÖ verlassen und mit zwei weiteren Mandataren einen eigenen Klub im Gemeinderat gründen. Baron, Klaus Handler und Dietrich Kops stehen nun zusammen hinter dem Namen „Die Allianz für Österreich“ (DAÖ).

Während die Reaktionen innerhalb der FPÖ nicht sehr positiv waren (Harald Vilimsky zog in einem Tweet den Vergleich zwischen „DAÖ“ und „Diarrhö“), sind die Meinungen der „Krone“-Leser durchaus gespalten.

crazybanana sieht die Neugründung der DAÖ positiv und wünscht dem Klub viel Erfolg.

Leserkommentar Icon
Leserkommentare
Benutzer Avatar
crazybanana
Gratuliere! Viel Erfolg! Wir brauchen eine Allianz für Österreich dringend!
16
22

Auch beobachter62 kann dem neuen Klub definitiv etwas abgewinnen und freut sich über „frischen Wind in diesem verkrusteten Parteiengefüge“.

Leserkommentar Icon
Leserkommentare
Benutzer Avatar
beobachter62
Na endlich kommt mal ein frischer Wind in dieses verkrustete Parteiengefüge.
11
8

Dass man sich nicht zwangsweise für eine Seite entscheiden muss, stellt flocke1979 in seinem Kommentar klar. Für ihn gibt es nun zwei Parteien, die man wählen kann.

Leserkommentar Icon
Leserkommentare
Benutzer Avatar
flocke1979
Naja, dann gibt es in Zukunft eben 2 Parteien, die man wählen KANN. ;)
9
5

Im Kontrast dazu steht der Kommentar von Liverpool. Er befürchtet, durch die DAÖ könnten der FPÖ in Zukunft wichtige Stimmen fehlen.

Leserkommentar Icon
Leserkommentare
Benutzer Avatar
Liverpool
nicht wirklich intelligent! Wichtige Stimmen die einer starken FPÖ fehlen....
15
1

Auch Leser dasKommentar scheint nicht sehr glücklich über die Neugründung zu sein. Er wünscht sich weniger interne Konflikte in allen Parteien und erhofft sich in Zukunft eine bessere Zusammenarbeit. „Jeder blockiert sich gegenseitig anstatt die wertvolle Zeit sinnvoll für Österreich zu nutzen“, fasst er seine Gedanken zum Schluss zusammen.

Leserkommentar Icon
Leserkommentare
Benutzer Avatar
dasKommentar
Das was eigentlich noch trauriger an der ganzen Sache ist...ist die Tatsache dass es immer noch Menschen gibt die diese Partei wählen würde...betrifft eigentlich alle Parteien...auf der einen Seite interne Konflikte und auf der anderen Seite die Unfähigkeit mit anderen Parteien zusammenzuarbeiten...jeder blockiert sich gegenseitig anstatt die wertvolle Zeit sinnvoll für Österreich zu nutzen...
18
5

Kritik muss Karl Baron auch von speci08 einstecken. „Gestern wollte er das Mandat auf alle Fälle behalten, heute präsentiert er einen neuen Klub, der landesweit auftreten soll“, tadelt er den Politiker.

Leserkommentar Icon
Leserkommentare
Benutzer Avatar
speci08
HAHA... gestern wollte er das Mandat auf alle Fälle behalten, und heute präsentiert er einen neun Klub der landesweit auftreten soll... inkl. Logo und Klimbim... die Glaubwürdigkeit eines waschechter FPÖ Politikers :P
7
8

Wie denken Sie über die neue „Allianz für Österreich“? Kann der neu gegründete Klub funktionieren und Erfolg haben, oder sehen Sie das Ganze eher kritisch? Wir freuen uns auf Ihre Meinung!

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 25. Februar 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.