06.11.2019 07:00 |

Neue Kampagne

Sündteure „Fehlwürfe“ in der Biotonne

Plastik in der Biotonne, Biomasse im Restmüll – die Folgen einer falschen Mülltrennung sind gravierender als erahnt. Die tirolweite Kampagne „Apfelbutzn rein, Plastik nein“ will Nachhilfe im richtigen Trennen von Bioabfall geben. Die Marktgemeinde Telfs zählt – wieder einmal – zu den Vorreitern.

„So genannte Fehlwürfe sind nicht nur ökologisch problematisch, sondern gehen auch auf Kosten aller Gemeindebürger“, begründet Vize-BM Cornelia Hagele, Obfrau des Telfer Umweltausschusses. Fakt ist, dass sich in den Bioabfalltonnen Materialien finden, die nicht hineingehören, ein fatales Beispiel ist Plastik. Die gesamte Tonne muss dann als Restmüll entsorgt werden und das ist wesentlich teurer. Die Folge davon: Die Müllkosten der Kommune steigen.

Neue Kampagne 
Um die Bürger diesbezüglich zu sensibilisieren, wurde nun die Gemeinde Telfs Mitglied der Kampagne „Apfelbutzn rein, Plastik nein“, initiiert vom Land Tirol mit zahlreichen Partnern. In stichprobenartigen Kontrollen wird die richtig sortierte Biomülltonne mit einer grünen Ampel („go“) behängt, beinhaltet sie falsche Materialien, wird eine rote Ampel (stop“) mit Erklärung angebracht. Die „Fehlwürfe“ kosten Telfs jährlich rund 50.000 €.

Hubert Daum, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol Wetter
3° / 5°
Regen
2° / 4°
Schneeregen
-0° / 3°
Schneeregen
2° / 4°
Schneeregen
2° / 4°
starker Regen

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen