04.11.2019 12:43 |

Gegen „Manspreading“

Sitz-Tipps für breitbeinige Männer in den Öffis

„Sei ein Ehrenmann und halt deine Beine zam!“, sagen die Wiener Linien. Mit einem Augenzwinkern nimmt der Verkehrsbetrieb breitbeinige Männer in den Öffis aufs Korn und landet damit einen Internet-Hit.

In New York oder Madrid ist Manspreading offiziell verboten. Jetzt haben sich auch die Wiener Linien mit einer Kampagne in den sozialen Medien dem Thema gewidmet. Am Montag posteten sie eine humorvolle Anleitung für Männer, die am liebsten mit breiten Beinen Platz nehmen.

„Ein Ehrenmann hält die Beine zam“
Auf den Bildern sitzen und stehen Männer beinahe im Spagat in der U-Bahn und rauben anderen den Platz. „So nicht!“, sagen die Wiener Linien. „Ein Ehrenmann hält die Beine zam“, lautet die Message.

Zitat Icon

„Diese penetrante Bevormundung mit euren Schildern ist ärgerlich!"

Ein Facebook-Kommentar zum Posting

Auf Facebook und Co. werden die Wiener Linien für das Posting gefeiert. Erwartungsgemäß nehmen so manche Internetnutzer die Sitz-Anleitung allerdings mit wenig Humor.

Maida Dedagic, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen