21.08.2019 07:00 |

Polizisten retteten es

Schlimmer Verdacht: Katzerl von Brücke geworfen!

15 Wochen ist sie erst alt - und so viel musste das schwarze Babykatzerl schon mitmachen. Ein Tierquäler dürfte die hilflose Samtpfote von einer Brücke auf die A 9 geschmissen haben! Dem Tierschutzverein „Luna“ und zwei sensationellen Autobahnpolizisten mit viel Herz verdankt die schwer verletzte „Mietze“ ihr Leben.

Gebrochene Hüfte, Ellbogenfraktur, weitere schwere Verletzungen: Das Baby hatte einen verheerenden Start ins Leben. Unfassbar! Der beherzte Tierschutzverein „Luna - Katzen in Not“ aus Lassing kann sich den Unfallhergang nur so erklären: Ein perverser Tierquäler dürfte sie von der Brücke bei Rottenmann auf die Autobahn geschmissen haben!

Aber viele Autofahrer schauten nicht weg, sondern alarmierten Hilfe. Und die Schutzengel kamen in Gestalt der Autobahnpolizisten Christian Gruber und Gerold Brandner, die sensationell agierten. Mit größtem Einsatz retteten sie das Tier.

Finanzielle Hilfe notwendig
Dass das arme Hascherl aber (über-)leben kann, soll nach all dem Schmerz jetzt nicht am Geld scheitern. Für die Operationen allein sind allerdings zirka 1500 Euro nötig. Die „Tierecke“ schießt Soforthilfe zu - aber viel ist noch offen. Wer kann helfen?

Konto: Verein Luna Katzen in Not,
AT 643834800001040690

Christa Bluemel
Christa Bluemel
Eva Blümel
Eva Blümel
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark Wetter
10° / 17°
bedeckt
9° / 17°
bedeckt
11° / 17°
stark bewölkt
8° / 17°
wolkig
5° / 15°
stark bewölkt

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter