04.08.2019 18:53 |

4:1 gegen Mattersburg

Zum Brüllen gut! Salzburg für Real bereit

Der SV Mattersburg war kaum mehr als der ideale Aufwärm-Gegner für den Test-Kracher gegen Real Madrid am kommenden Mittwoch. Meister Red Bull Salzburg schoss sich am Sonntag mit einem 4:1-Heimsieg souverän war für das „Weiße Ballett“ warm. Der Titelverteidiger ist im eigenen Stadion in Pflichtspielen damit schon seit 65 Spielen ungeschlagen, in der Liga seit 45 Partien.

Die beiden Japaner Takumi Minamino (8.) und Masaya Okugawa (11.), schon beim 2:0 zum Auftakt gegen Rapid die Torschützen, sorgten früh für klare Verhältnisse. Minamino erzielte mit einem Flachschuss ins kurze Eck, seinem vierten Treffer innerhalb von neun Tagen, das 1:0. Okugawa, der einzige Neue in der Startelf, legte drei Minuten später per Kopf nach (11.).

Typisches Bullen-Heimspiel
Die fast 9.000 Zuschauer sahen danach ein typisches Bullen-Heimspiel. Salzburg dominierte den Gegner nach Belieben, unterband mit Pressing einen gezielten Spielaufbau der Gäste und war mit schnellem Kombinationsspiel immer wieder gefährlich.

Erling Haaland scheiterte zweimal per Kopf (31., 35.), in der 37. Minute nahm er ein Geschenk aber dankend an. Thorsten Mahrer traf im Zweikampf Okugawa zwar nicht, Schiedsrichter Andreas Heiß fiel aber auf die Schwalbe des Japaners herein und gab Elfmeter, den der 19-jährige Norweger verwertete.

Gelb-Rot für Junuzovic
Kurz nach der Pause erhöhte Patson Daka mit der Ferse nach Patzer von Mahrer auf 4:0 (50.), danach kamen aber auch die bis dahin offensiv abgemeldeten Burgenländer zu einem Erfolgserlebnis. Martin Pusic verwertete einen Foulelfmeter (54.). Im Finish wurde Salzburgs Zlatko Junuzovic mit Gelb-Rot ausgeschlossen (75.).

Salzburg prolongierte problemlos seine Heimserie und ist weiter seit 27. November 2016 (0:1 gegen die Admira) in Bewerbspielen in der Red Bull Arena ungeschlagen. Am Mittwoch (19.00) wartet auf die Mannschaft von Jesse Marsch ein ganz anderes Kaliber, wenn der spanische Rekordmeister Real Madrid zu einem Testspiel zu Gast ist.

Red Bull Salzburg - SV Mattersburg 4:1 (3:0)
Wals-Siezenheim, Red Bull Arena, 8.938, SR Heiß.

Tore: 1:0 ( 8.) Minamino
2:0 (11.) Okugawa
3:0 (37.) Haaland (Elfmeter)
4:0 (50.) Daka
4:1 (54.) Pusic (Elfmeter)

Salzburg: Stankovic - Farkas, Ramalho, Onguene, Ulmer - Minamino (88. Mwepu), Bernede, Junuzovic, Okugawa (73. Hwang) - Daka (63. Szoboszlai), Haaland

Mattersburg: Kuster - Höller, Mahrer, Behounek, Rath - Erhardt - Ertlthaler (57. Jano), Salomon, Miesenböck - Schimandl (46. Halper), Pusic (76. Kvasina)

Gelb-Rote Karte: Junuzovic (75./Handspiel)

Gelbe Karten: Szoboszlai, Haaland bzw. Mahrer, Höller

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Hofft auf Jugend & EU
Van der Bellen warnt vor Ende der Menschheit
Österreich
Pleite für ManUnited
Hasenhüttl feiert bei Danso-Debüt ersten Sieg
Fußball International
Vier Pleiten in Folge
St. Pölten verpasst SVM den nächsten Tiefschlag
Fußball National
„Mediale Ausschläge“
Kurz löst Twitter-Debatte über Greta Thunberg aus
Österreich
Sorge um Strebinger
Dreifacher Verletzungsschock für Rapid gegen LASK
Fußball National
Deutsche Bundesliga
Lainer trifft bei Sieg von Rose-Klub Gladbach
Fußball International
Ex-Minister erkrankt
Kickl sagt Wahlkampftermine in NÖ ab
Niederösterreich
Bei Aufsteiger
Star-Coach Lampard feiert mit Chelsea ersten Sieg
Fußball International

Newsletter