Entkam Schlachter

Tierecke half: Happy End für Schwein „Rosi“

Das Schicksal von „Rosi“ war bereits besiegelt - der Schlachter wartete. Doch die schlaue Sau hatte andere Pläne und auch das Glück auf ihrer Seite. Die beispielhafte Zusammenarbeit einer Tierfreundin mit Tierschützern und der „Krone“-Tierecke beweist, dass sich jede aktive Hilfe loht - für jedes einzelne Geschöpf!

Schwein gehabt – die Redensart trifft bei „Rosi“ im wahrsten Sinne des Wortes zu. Bis vor Kurzem lebte das Borstentier noch in Freilandhaltung im Waldviertel – demnächst sollte es jedoch seiner „Bestimmung“ zugeführt werden. Doch „Rosi“ wollte nicht auf den Teller und ergriff die Flucht.

Tagelang trieb sie sich dann auf Feldern herum und ignorierte die vom Bauern aufgestellten Lebendfallen samt Futter. Stattdessen stand sie eines Tages im Hof einer Tierfreundin - und „klopfte“ hier genau an der richtigen Tür! Die Dame hat bereits eine Patenschaft für ein Schwein beim Verein Ferkelfroh und schloss auch Rosi sofort in ihr Herz.

Jedes Tierleben zählt
Mit der Vereinsobfrau Claudia Haupt gelang es der Retterin, „Rosi“ von ihrem Bauern freizukaufen. Vorübergehend fand das Schwein Obdach beim Pferdeschutzverein „Ladyhof“ im niederösterreichischen Radl-Aigen. Wo es von Familie Neubauer liebevoll versorgt wird – bis zum Umzug an „Rosis“ neuen Lebensplatz, der Pfotenhilfe Lochen (OÖ). Wo Geschäftsführerin Johanna Stadler keine Sekunde gezögert und dem Schwein ein neues Zuhause angeboten hat.

Die Transportkosten übernimmt die „Krone“-Tierecke. Dank gilt jedem einzelnen Spender unseres Vereins „Freunde der Tierecke“. Denn: Jedes Tierleben, das wir gemeinsam retten können, zählt!

Diana Zwickl, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 05. Dezember 2020
Wetter Symbol