22.07.2019 12:17 |

Aus und wieder ein

Smartphone neu starten: Das bringt es wirklich

„Starte doch mal dein Smartphone neu, dann läuft es wieder besser!“ Solche und ähnliche Aussagen hört man immer wieder von vermeintlichen Experten im Freundeskreis. Aber auch so mancher IT-Spezialist ist vom Neustart überzeugt. Doch hilft ein Neustart des Handys wirklich oder ist dieser vollkommen überflüssig?

Beim PC oder Notebook mit Microsoft Windows als Betriebssystem, ist es seit eh und je üblich, einen Neustart durchzuführen. So lassen sich manche Programme nicht installieren, ohne das der Rechner dabei einmal herunter- und wieder hochfährt. Auch bei Updates des Betriebssystems oder der Installation von Treibern ist es häufig notwendig, den Computer neu zu starten.

Doch wie ist das bei Android-Smartphones? Ein Neustart wird auch als Soft Reset bezeichnet. Dabei werden laut inside-handy.de das Betriebssystem und alle Dienste und Services neu gestartet sowie Verbindungen zu SIM, WLAN und USB neu aufgebaut. Flüchtige Speicher wie der Arbeitsspeicher werden geleert, dabei gehen alle nicht fest abgelegten Daten verloren.

App-Berechtigungen entscheidend
Immer wieder behaupten Experten, dass auch Apps, die im Hintergrund laufen, beim Neustart des Smartphones beendet werden. Somit sollte das System anschließend schneller laufen. Das stimmt aber nur zum Teil: Beim Herunterfahren des Systems werden die Apps zwar beendet; wer sich aber nach einem Neustart im App-Manger die Anwendungen im Detail ansieht, wird feststellen, dass sie beim Hochfahren wieder gestartet werden.

Das liegt häufig an den Berechtigungen, die der Nutzer einer App bei der Installation gibt. Viele Anwendungen benachrichtigen Nutzer über Ereignisse zu Wetter, Sport und Nachrichten. Um das tun zu können, müssen sie im Hintergrund laufen und Daten über das Internet abgleichen. Bei Apps wie Facebook, WhatsApp oder Instagram ist es sogar gewünscht, dass sie im Hintergrund laufen und Neuigkeiten im Benachrichtigungsfenster auf dem Display anzeigen.

Keine Performance-Steigerung
Doch bringt es nun etwas, das Smartphone zwischendurch neu zu starten? Wenn ein Fehler vorliegt, kann der Neustart durchaus helfen - etwa dann, wenn der Bildschirm des Smartphones nicht auf Eingaben reagiert. Wer aber die Performance seines Smartphones steigern will, wird mit einem Neustart des Geräts keinen Erfolg haben. Auch wer Apps auf seinem Smartphone installiert, weiß, dass das Gerät, anders als der Windows-PC, im Anschluss nicht neu gestartet werden muss.

Nach einem Software-Update etwa von Android 8 auf Android 9 wird das Smartphone um den Neustart jedoch nicht herumkommen. Ansonsten muss das Handy nicht neu gestartet werden - auch wenn Hersteller wie Samsung sogar eine Option in den Einstellungen integriert haben, die einen automatischen Neustart zu einer bestimmten Uhrzeit vorsehen.

Übrigens: Wer wissen möchte, wie lange der letzte Neustart her ist, findet in den Einstellungen unter „Über das Telefon“ hinter „Status“ die Betriebszeit heraus.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen