12.07.2019 09:00

Kampf gegen Gerüchte

Kein Verbot von christlichen Festen in Schulen

Im beginnenden Wahlkampf ist es immer ein heißes Eisen, das Ausländerthema, auf das sich natürlich immer die FPÖ draufsetzt. Aktuell wollten die steirischen Freiheitlichen wissen, welche Religionsangehörigkeit die steirischen Schüler haben. Nun sind die Antworten da - und es gibt nur geringfügige Veränderungen.

Im Mai haben die Freiheitlichen der Bildungslandesrätin die Frage gestellt, welcher Religion die Kinder an steirischen Pflichtschulen und in Kindergärten angehören. Heute kommen die Antworten von Ursula Lackner, die „Krone“ konnte sie vorab recherchieren.

Grundsätzlich ist es so, dass es für die Gewährung von Förderungen irrelevant ist, welche Religionsbekenntnisse die Schüler haben - daher werden sie auch nicht erhoben. Laut FPÖ sei der Anteil von Mädchen und Buben mit nichtdeutscher Muttersprache in Volksschulen aber gestiegen - auf nunmehr 9276.

Nur das Kreuz ist an der Wand
Diversen Gerüchten und Halbwahrheiten etwa in sozialen Medien tritt das Land entschieden entgegen: Es sind keine Kinderbildungs- und betreuungseinrichtungen in der Steiermark bekannt, in denen neben dem Kreuz andere religiöse Zeichen auf den Wänden angebracht worden seien.

In allen Schulen wird Weihnachten gefeiert
Ebenso wenig stimmen Behauptungen, in manchen Schulen dürften - auf Rücksicht auf Kinder muslimischen Glaubens - keine christlichen Feste mehr begangen werden: „In allen öffentlichen Einrichtungen werden Weihnachten und Ostern gefeiert“, heißt es in der Anfragebeantwortung.

40 zusätzliche Lehrer
Dass es dennoch Probleme mit Schülern nicht-deutscher Muttersprache gibt, stellt Ursula Lackner erst gar nicht in Abrede: „Für die Schulen bedeutet die Situation eine große Herausforderung, daher unterstützen wir da auch mit einer Fülle von Maßnahmen.“ So gibt es 40 zusätzliche Lehrer für die Schuleingangsphase, mehr Schulsozialarbeit, das Projekt „Deutsch als Zweitsprache“ usw.

Gerald Schwaiger
Gerald Schwaiger

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Transfer-Theater
Darum wollte Hinteregger nicht auf das Team-Foto
Fußball International
Verzweifelte Suche
Pferd in NÖ entlaufen: Wo ist „Flinston“?
Niederösterreich
Wegen Gesundheit
Beckenbauer in WM-Affäre nicht vernehmungsfähig
Fußball International
Im Führerhaus gefunden
Mordalarm um Fernfahrer (55) in Tirol
Tirol
„Macht jetzt anderes“
Kapitänin Rackete hat Italien verlassen
Welt
„Ihr seid Bettler“
Arroganz-Anfall! Trezeguet beschimpft Polizisten
Fußball International
Am Flughafen Schwechat
Neuer Negativrekord bei geschmuggelten Zigaretten
Niederösterreich
Steiermark Wetter
14° / 29°
wolkig
15° / 29°
einzelne Regenschauer
15° / 29°
heiter
14° / 28°
einzelne Regenschauer
14° / 26°
stark bewölkt

Newsletter