05.06.2019 07:30 |

Rekordschneemengen:

Hüttensaison startet heuer mit großer Verspätung

Der meteorologische Sommer hat zwar schon längst begonnen, auf der Alm ist davon aber noch nicht viel zu bemerken. Zwei Meter Schnee hat es etwa noch auf der Tauplitz oder am Grimming - Dutzende Hütten sind nicht erreichbar, einige schwer in Mitleidenschaft gezogen. Auch viele Wanderwege sind noch nicht passierbar.

Hüttenpächter und Wegeerhalter haben derzeit alle Hände voll zu tun: „Sämtliche Startarbeiten sind heuer wesentlich aufwendiger als sonst. Etliche Hüttenzustiege sind noch immer gesperrt, die Wege müssen jetzt teils händisch von den Schneemassen befreit werden, um einen sicheren Zustieg zu ermöglichen“, weiß Norbert Hafner, Steiermark-Chef des Österreichischen Alpenvereins.

Durchschnittlich drei Wochen Verzögerung
Normalerweise beginnt die Hüttensaison Ende Mai/Anfang Juni, davon kann vielerorts aber noch keine Rede sein: „Der Zustieg zur Leobnerhütte am Präbichl über den Knappensteig ist beispielsweise nach wie vor gesperrt, da ganze Hangweg-Abschnitte unbenutzbar sind“, erzählt Hafner.

Auch die weithin bekannte Eisenerzer Reichensteinhütte nimmt den Vollbetrieb voraussichtlich um drei Wochen später als in Normaljahren auf: „Die nordseitigen Zustiege liegen noch großflächig unter einer massiven Schneedecke“, warnt der Experte.

Schwerer Nassschnee hat Spuren hinterlassen
Der viele Schnee hat auch dem Wegenetz stark zugesetzt. Einige sind laut Alpenverein in einem „katastrophalen Zustand“. Bei der Wiederherstellung gehe man nach dem Prioritätsprinzip vor: Die Sanierung von Brücken und neuralgischen Stellen hat Vorrang.

Schnee könnte sich bis in den August halten
Dass in der Höhe oft noch meterhoch Schnee liegt, kommentiert auch Hannes Rieder von der Zentralanstalt für Meteorologie in Graz mit Erstaunen: „Das ist wirklich außergewöhnlich. Der Schnee dürfte teils sogar noch bis August liegen bleiben.“

Barbara Winkler
Barbara Winkler

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Nagelsmann stinksauer
RB-Coach kritisiert Doping-Jäger wegen Hinteregger
Fußball International
„Koalition fortsetzen“
FPÖ buhlt auf Wahlplakaten um Gunst der Türkisen
Österreich
Was für uns zählt
Österreicher urlauben am liebsten in der Heimat
Reisen & Urlaub
Maggies Kolumne
Versteigerung von Hunden!
Tierecke
Steiermark Wetter
18° / 23°
leichter Regen
17° / 24°
leichter Regen
18° / 24°
leichter Regen
16° / 27°
wolkig
16° / 23°
leichter Regen

Newsletter