Do, 20. Juni 2019
21.05.2019 08:45

Steirer bauen aus

Dichter Takt, neue Routen: Mehr Bus im Raum Weiz

Große Stücke hält Verkehrslandesrat Anton Lang auf den Regiobus, dessen Ausbau die steirischen Regionen besser vernetzen soll. Während im Ausseerland, Thermenland, Hartberger Oberland und Vulkanland derzeit Ausschreibungen laufen, startet in der Region Graz/Weiz ab 7.…Juli ein deutlich dichterer Fahrplan.

Nach den bereits erfolgten Verdichtungen zwischen Leoben und Trofaiach sowie im Korridor Graz-Nord ist die Region Weiz die dritte, in der Anton Lang (SPÖ) beim Regiobus Nägel mit Köpfen macht. Herzstück ist der konsequente Halbstundentakt zwischen Graz und Weiz (abwechselnd über Gschwendt und Mitterdorf) sowie der neue Stundentakt Faßlberg–Weinitzen–Andritz, der auch Eggersdorf anbindet. Auch Kumberg bekommt einen neuen Stundentakt. Zusätzliche Verbindungen gibt es nach Passail, Fischbach, Puch bei Weiz und Birkfeld sowie weiter nach Ratten, Strallegg und St. Kathrein am Hauenstein.

Ausgeklügeltes Leitsystem und Niederflurbusse
Geichzeitig mit dem neuen Fahrplan beginnt die Testphase für ein digitales Betriebsleitsystem, das Verspätungen in Echtzeit anzeigt und dadurch hilft, das Erreichen von Anschlussverbindungen zu sichern. Neu ist auch der flächendeckende Einsatz von barrierefreien Niederflurbussen.

Alle Details zum umfangreichen Ausbaupaket gibt´s auf www.verbundlinie.at.

Matthias Wagner
Matthias Wagner

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Edelreservisten ade?
Rapid-Trainer Kühbauer wünscht sich Abgänge
Fußball National
Der Modenkönig
WM-Star: Italien-Arzt mit Armani-Anzug und Stollen
Fußball International
U21-Team gegen Dänen
LIVE: Knüller! Siegt Österreich für Hannes Wolf?
Fußball International
Vom Leser inspiriert
Rezept der Woche: Avocado-Spaghetti
Rezept der Woche
Nach Lainer und Rose
Nächster Bulle vor Wechsel: Schlager zu Wolfsburg?
Fußball International
„Drei“ legt vor
Erstes zusammenhängendes 5G-Netz startet in Linz
Oberösterreich
In Wald gelandet
Heißluftballon mit vier Insassen abgestürzt
Niederösterreich
„Sandgeflüster“
Wiener Sängerin für Videodreh in der Wüste
City4u - People
Steiermark Wetter
16° / 29°
einzelne Regenschauer
16° / 27°
Gewitter
16° / 29°
einzelne Regenschauer
17° / 29°
einzelne Regenschauer
12° / 26°
einzelne Regenschauer

Newsletter