Sa, 25. Mai 2019
10.05.2019 12:11

After-Birth-Style

Auftritt nach der Geburt: Klau den Look von Meghan

Herzogin Meghan hat mit ihrem natürlichen Style bei ihrem kurzen ersten Auftritt nach der Geburt ihres Söhnchens Archie Harrison alle begeistert: Locker und nicht großartig gestyltes, über die Schultern fallendes Haar, kaum Make-up und ein Kleid, das den noch nicht zurückgebildeten Babybauch deutlich zeigte. 

Nur zwei Tage Zeit, um sich von den Strapazen der Geburt zu erholen, hatte sich Herzogin Meghan genommen, um mit ihrem Neugeborenen vor die Presse zu treten.

Blazerkleid mit Zweireiherknöpfen
Die 37-Jährige hatte für diesen besonderen Termin ein weißes Blazerkleid mit mit dekorativen Zweireiherknöpfen und einem, über ihrem Bauch zur Schleife gebundenen Gürtel, gewählt. Es soll sich um eine Maßanfertigung handeln. Dazu schlüpfte sie in beigefarbene High Heels von Manolo Blahnik. 

Lieber andere Farbe
Wir finden den elegant und zugleich locker wirkenden Look reizend, würden jungen Mamis aber zu einer anderen Farbe raten. Denn viele Babys neigen dazu, Milch zu spucken. Im Falle von Meghan hatte Prinz Harry den kleinen Master Archie im Arm und der Auftritt dauerte nur wenige Minuten. 

Flache Schuhe
Auch beim Schuhwerk würden wir jungen Müttern eher von allzu hohen High Heels abraten, auch wenn es bei der Herzogin toll ausgesehen hat.

Denn besonders sicher ist man so kurz nach einer Geburt nicht auf den Beinen und mit einem Baby zu stürzen ist für das Kind lebensgefährlich. Deshalb lieber: Flats, Ballerinas oder niedrige Blockabsatze in einer hellen Farbe wie Gold, Sand, Beige oder Rosa dazu kombinieren. 

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
DFB-Pokal im TICKER
LIVE: Bayern oder Leipzig: Wer siegt im Cupfinale?
Fußball International
Keine Eigenwerbung
Rapids B-Elf muss sich Altach 1:2 geschlagen geben
Fußball National
Tadic-Doppelpack
3:1! Hartberg hält die Klasse aus eigener Kraft
Fußball National
300 Meter abgestürzt:
Erinnerungsfoto am Traunstein brachte den Tod
Oberösterreich
Tiroler steigen ab
Innsbruck siegt - und ist doch DER große Verlierer
Fußball National
Hafenecker: „Hetzjagd“
FPÖ kündigt die Auflösung von zwei Vereinen an
Österreich
Einschnitte nötig
Philipp Lahm - mit Firma am finanziellen Abgrund!
Fußball International

Newsletter