Di, 21. Mai 2019
09.05.2019 22:08

Biker verletzt

Autofahrer übersah beim Abbiegen Motorrad

Bein einem Verkehrsunfall am Donnerstagnachmittag in der Münchner Bundesstraße wurde ein Motorradfahrer (54) aus Deutschland leicht verletzt. Der Biker fuhr auf der Busspur als eine Österreicherin (35) mit ihrem Pkw nach rechts abbog und den 54-Jährigen übersah. Bei der Kollision stürzte der Deutsche und verletzt sich leicht.

Der Biker verzichtete auf eine Einlieferung ins Krankenhaus. Der Alkotest verlief bei beiden Beteiligten negativ.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
„Helden sterben nie“
So trauert die Sportwelt um F1-Legende Niki Lauda
Formel 1
Hohenberg holt Titel
„Krone“-Gala: Glücksrausch nach der Bierdusche
Fußball National
Meinl-Reisinger-Appell
Kein Misstrauensantrag der NEOS gegen Kanzler Kurz
Österreich
Bundesliga-Krimi
Hier abstimmen: Welcher Klub steigt am Samstag ab?
Fußball National
Kommt von Hoffenheim
Dortmund verpflichtet DFB-Teamspieler Schulz
Fußball International
Bevölkerungswachstum
Österreich knackt bald die Neun-Millionen-Marke
Österreich
Bescheid angefochten
Airbnb wehrt sich gegen Strafzahlung
Reisen & Urlaub

Newsletter