08.03.2019 16:23 |

Mariazeller Sieger:

Biomilch-Pioniere sind „Bauern des Jahres“

Sie waren eine der ersten in der Steiermark, die Biomilch produziert haben, leisten aber auch in vielen anderen landwirtschaftlichen Bereichen wahre Pionierarbeit: Nun wurde die Leistung der Familie Eder aus Mariazell mit dem Titel „Bauernhof des Jahres“ belohnt.

Dass nur besonders hohe Qualität am Lebensmittelmarkt Zukunft haben wird, war der Familie Eder aus Mariazell gleich nach dem Beitritt Österreichs zur EU klar: „Wir waren einer der ersten in der Steiermark, die mit der Produktion von Biomilch begonnen haben. Heute bekommen wir gut 50 Cent für einen Liter Milch, damit können wir leben“, erzählt Birgit Eder.

Alm-Schule für Städter
Die 38-Jährige beweist aber auch jetzt - gemeinsam mit ihrem Mann Franz und den Kindern Anja, Martin und Daniela - Weitblick. Nach dem umstrittenen Kuh-Urteil wollen die Obersteirer nun so eine Art Alm-Schule ins Leben rufen: „Ein Pilotprojekt mit der NMS Mariazell ist derart gut angekommen, dass wir unser Angebot für Schüler nun ausweiten wollen“, sagt die Bäuerin.

Konkret geht es um das richtige Verhalten auf der Alm. „Wir zeigen den Kindern aber auch seltene Orchideenarten, die bei uns blühen, oder welche Gräser und Kräuter in der Natur zu finden sind“, ergänzt die dreifache Mutter.

Nachfolge ist geritzt
Mit so viel Innovation im Blut haben die Eders auch kein Nachfolgerproblem: „Beide Töchter können sich vorstellen, den Hof zu übernehmen. Die Größere geht sogar jeden Tag noch vor der Schule in den Stall um nach den Tieren zu sehen“, freut sich Birgit über das Interesse des Nachwuchses.

Barbara Winkler
Barbara Winkler

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Vergewaltigung?
Enthüllung! Cristiano Ronaldo zahlte Schweigegeld
Fußball International
1. Titel verspielt
Marko Arnautovic scheitert im China-Cup-Halbfinale
Fußball International
Verdacht der Täuschung
Nächste Razzia: Anwalt im Visier der Soko Ibiza
Österreich
Talk mit Katia Wagner
Strache - seine Zukunft nach den Skandalen
Österreich
Tatwaffe Küchenmesser
Mann (54) niedergestochen - Ehefrau festgenommen
Niederösterreich
Juventus „baggert“
Zaubert Neymar bald an Cristiano Ronaldos Seite?
Fußball International
Steiermark Wetter
18° / 29°
stark bewölkt
18° / 29°
stark bewölkt
19° / 29°
wolkig
20° / 29°
stark bewölkt
16° / 24°
leichter Regen

Newsletter