11.02.2019 19:57 |

Luca Tribondeau

„Skifahren, wie ich es liebe!“

Luca Tribondeau fuhr im Freestyle-Weltcup, startete für Österreich bei Olympia und erzählt nun seine Skigeschichte in einem Fotobuch.

Es gab in meiner Karriere gewisse Sachen, die mir den Spaß genommen haben und mein erstes Buch soll zeigen, was mir am Skifahren am meisten Spaß macht! Nämlich ohne Druck, spielerisch meine Schwünge durch den Pulverschnee zu ziehen.„ Denn eine Teilnahme an den olympischen Winterspielen in Sotschi war nie das große sportliche Ziel des heute 22-Jährigen, der auf der Koralpe das Skifahren erlernt hat. Ebenso wenig wie “Stangen fahren„ und Skirennen. “Natürlich habe auch ich so angefangen, aber als mein Bruder die ersten Schanzen baute, wusste ich, was mir Spaß macht.„ Wenige Jahre später war Luca im Freestyle-Weltcup angekommen und Freestyle wurde olympisch. “Niemand wusste, was in Sotschi 2014 bei der Premiere von Freestyle Skiing auf uns zukommen würde.

Es gab keine Limits. Und ich war in einer Zwickmühle gefangen und ich erfüllte die Erwartungen der anderen. Ich trainierte, fuhr von einem Wettkampf zum nächsten, um Resultate zu bekommen. Mein eigenes Ziel war Olympia jedoch nie, ebenso wenig wie der Freestyle Wettkampf„, verrät Luca der “BergKrone„: “Was mir taugt, ist das Tiefschneefahren, einfach kreativ durch den Pulverschnee seine Linie zu ziehen und dabei natürlich auch ein bisschen verrückt zu sein.„ Gemeinsam mit Profi-Fotograf Sam Strauss und seinem Bruder Fabio hat Luca ein Fotobuch veröffentlicht. “Es beschreibt mich und meine Art Ski zufahren.„ Spektakuläre Aufnahmen, die zum Großteil in Kärnten - vor allem rund um die Koralpe - aufgenommen wurden. Im Buch finden sich auch Landschaftsaufnahmen von Luca selbst, der selbst auch ein begeisterter Fotokünstler ist. Luca: “Aber ich bin kein Alpinist, kein Bergsteiger oder Kletterer, aber ich fahre gerne spielerisch im Gelände Ski. Einfach so, wie es mir gefällt.„ Dank Fotos, wie von Sam und Fabio ist der Trend zu Freeriden in den vergangenen Jahren stark gewachsen. Es ist die große Freiheit und Faszination die erste Linie in jungfräulichen Pulverschnee zu ziehen. “Für mich ist das das richtige, echte Skifahren. Mein Lieblingssport, von dem ich mittlerweile hauptberuflich lebe„, so Luca. Erhältlich ist das Fotobuch mit dem Titel “Endless Options" zum Preis von 28 Euro direkt beim Wolfsberger Luca Tribondeau. Einfach Luca eine E-Mail schicken: lutri@gmx.at Ein tolles Fotobuch für all jene, die Skifahren genauso lieben wie Luca.

Hannes Wallner
Hannes Wallner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter