16.01.2019 14:24 |

Sneaker für 350$

Der Schuh der Zukunft wird per Handy-App geschnürt

Der Sportartikelkonzern Nike hat den Schuh der Zukunft enthüllt. Der Adapt BB schnürt sich mittels Motor selber und kann per App feinjustiert werden. Als Versuchskaninchen für den Hightech-Schuh diente Basketball-Star Jayson Tatum von den Boston Celtics. Für den Endkunden gibt es den Adapt BB ab 17. Februar zu kaufen. Billig wird er mit einem Preis von 350 US-Dollar nicht …

„Ich versuche den Leuten klar zu machen, dass sich der Schuh anfühlt wie ein Handschuh. Es ist weit besser als Schuhbänder. Da drin gibt es keine Bewegung und man steht sehr sicher“, zitiert der US-Nachrichtensender CNBC „Versuchskaninchen“ Tatum. Er will den neuen Nike-Schuh am heutigen Mittwoch bei einem Match gegen die Toronto Raptors erstmals unter Realbedingungen testen.

Schnürmotor und RGB-LEDs an Bord
Auf technischer Ebene bietet der Adapt BB eine motorisierte Schnürvorrichtung, die entweder manuell aktiviert oder per Handy-App ferngesteuert werden kann. Das ermögliche es dem Träger, den Schuh exakt wie noch nie an seine Füße anzupassen, verspricht Nike. Außerdem gibt es eine LED-Beleuchtung mit programmierbarer Farbe.

Nike verspricht „Updates und Upgrades“
Bei Nike hat man große Pläne mit dem Schuh. „Athleten werden in der Lage sein, ihre Schuhe mit Updates und Upgrades um neue Features und Dienste zu erweitern. All das wird möglich durch die Smartphone-Technologie im Inneren der Schuhe“, sagt Michael Donaghu aus Nikes Forschungs- und Entwicklungsabteilung.

Schuh könnte künftig Fitness-Daten tracken
Donaghus Mitarbeiter stellen auch bereits neue Funktionen für den Adapt BB in Aussicht. Demnach könnte der Schuh künftig mithilfe von Sensoren zahlreiche Daten zu den sportlichen Aktivitäten des Trägers sammeln, die dann statistisch ausgewertet und in der Begleit-App am Handy übersichtlich dargestellt werden können. Das „mobile Sport-Forschungslabor direkt am Fuß“ ist aber vorerst noch Zukunftsmusik. In der ersten Auflage sammelt der Adapt BB die nötigen Daten noch nicht.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter