10.12.2018 23:00 |

Biathlet Simon Eder

„Ich habe ganz sicher noch Luft nach oben!“

Was für ein Saisonstart! Biathlet Simon Eder glänzte zum Auftakt in Pokljuka (Slo) mit den Plätzen zwei, drei, vier und neun. „Damit habe ich sicher nicht gerechnet“, grinst der 35-jährige Saalfeldener. „Ich genieße das natürlich, lasse aber sicher nicht locker.“ Schließlich will er auch vor Heimpublikum in Hochfilzen in dieser Woche seine Klasse abrufen.

Wer darauf gewettet hätte, dass Simon Eder als Gesamtweltcup-Zweiter zu den Heimrennen nach Hochfilzen reist, hätte viel Geld gewonnen. „Das kommt überraschend“, meint er, „es war ein echt lässiger Einstieg.“

Dabei reiste er mit einer gewissen Portion Ungewissheit nach Slowenien. Neuer Trainer, neuer Servicemann, neues Material: Der 35-Jährige stellte im Sommer vieles auf den Kopf, setzte neue Reize. „Jetzt scheint es von selbst zu gehen. Das ist nicht selbstverständlich.“

Zugleich betont er: „Ich habe ganz sicher noch Luft nach oben!“ Für seine Rivalen muss das erschreckend klingen, Eder will es aber nicht als Kampfansage verstanden wissen. „Im Biathlon ist nie garantiert, dass es so weiterläuft. Ich arbeite weiter hart, das große Ziel bleibt die WM.“

Eine Materialschlacht
Zunächst wartet mit den Rennen in Hochfilzen, das seit gestern in ganz in Weiß erstrahlt, ein weiteres Highlight. Aufgrund des Neuschnees erwartet der Pinzgauer, mit nun 20 Einzel-Podestplätzen ewige Nummer eins des ÖSV, eine Materialschlacht. „Das wird ein Match der Servicetechniker.“

Meiste ÖSV-Einzelpodestplätze im Weltcup:

1. Simon EDER (S) 20

2. Christoph SUMANN (St) 17

3. Ludwig GREDLER (T) 17

4. Dominik LANDERTINGER (T) 15

5. Alfred EDER (S) 11

Christoph Nister
Christoph Nister
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter