08.12.2018 10:09 |

Tirade auf Twitter

Trump über Tillerson: „Strohdumm und stinkfaul“

Donald Trump hat eine heftige Schimpftirade gegen seinen früheren Außenminister Rex Tillerson losgelassen. Auf Twitter beschimpfte der US-Präsident Tillerson als „strohdumm“, „stinkfaul“ und als Person, die nicht die nötigen geistigen Fähigkeiten für ihren Posten gehabt hätte. „Ich konnte ihn nicht schnell genug loswerden“, beklagte sich Trump in der Nacht auf Samstag.

Mit Tillersons Nachfolger Mike Pompeo laufe es im Außenministerium besser, Pompeo mache einen großartigen Job. Trump hatte Tillerson Mitte März entlassen, nachdem er mit dem ehemaligen Exxon-Mobil-Chef öffentlich über Themen wie die Nordkorea-, Russland- und Iran-Politik aneinandergeraten war.

Tillerson nannte Trump „Schwachkopf“
Das Verhältnis war zudem dadurch belastet, dass Tillerson Trump privat einen „Schwachkopf“ nannte. Trumps jüngste Attacke folgte auf Äußerungen Tillersons in einem Fernsehinterview vom Donnerstag. Auf CBS beschrieb Tillerson seinen früheren Chef als „ziemlich undiszipliniert“. Trump lese nicht gerne Akten und gehe bei vielen Themen nicht in die Details.

Verhältnis zwischen Trump und Tillerson außer Kontrolle geraten
Auf die Frage, wie das Verhältnis so außer Kontrolle geraten konnte, verwies Tillerson auf Versuche zur Mäßigung Trumps: „Ich musste ihm sagen, nun, Herr Präsident, ich verstehe, was Sie machen wollen, aber Sie können das so nicht tun. Das verstößt gegen das Gesetz.“ Das habe Trump sehr frustriert, sagte Tillerson.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Deutlicher 5:0-Erfolg
Weissman mit Viererpack! WAC paniert Mattersburg
Fußball National
Aufsteiger punktet
WSG Tirol holt überraschend Remis beim LASK
Fußball National
Knapper Liverpool-Sieg
Trotz Mega-Torwartpatzer: Klopp schlägt Hasenhüttl
Fußball International
Deutsche Bundesliga
BVB ballert sich an Spitze - auch Glasner jubelt!
Fußball International
Nach Stotterstart
Es brodelt! Kabinen-Ärger & Geldstrafe bei Bayern
Fußball International
Völlig verrückt
Skurriler Werbespot mit Ronaldo sorgt für Aufsehen
Fußball International
Nach Messi-Fehlen
Barcas Albtraumbeginn: Auch Suarez fällt lange aus
Fußball International
Entscheidung gefallen
Sane-Transfer? Jetzt kommt klare Bayern-Ansage
Fußball International
Polizist attackiert
Frequency: Kalte Nächte machen Fans zu schaffen
Niederösterreich
Wende in Seifenoper
Zidane verspricht: „Wenn Bale bleibt, spielt er“
Fußball International

Newsletter