Di, 22. Jänner 2019

Hier ist‘s noch warm!

10.11.2018 14:54

Fünf tolle Fernreiseziele für den Winter

Nebel, Nieselregel, Temperatursturz - der Winter nähert sich mit Riesenschritten und so mancher wünscht sich schon jetzt den Sommer zurück. Für all jene, denen noch Urlaubstage zur Verfügung stehen, könnte der Traum von Sommer, Sonnenschein und kühlen Cocktails noch im Jahr 2018 in Erfüllung gehen. Doch wo soll man hin? Wir präsentieren Ihnen fünf tolle Fernreiseziele. Tipp: In Kürze dürfen Sie sich auf Teil 2 freuen!

1. Galapagosinseln (Ecuador)
Sie sehnen sich nach unglaublichen Landschaften und seltenen Tierarten? Dann sind die Galapagosinseln eine Überlegung wert. Das exotische Eiland liegt im Pazifischen Ozean und besticht durch eine einzigartige Flora und Fauna. Hier kommen nicht nur 700 Pflanzenarten vor, zahlreiche Säugetiere, Vogelarten und Reptilien (wie Landleguane, Riesenschildkröten, Geckos und Echsen) sind auf den Inseln heimisch. Wichtig: Wer hier urlaubt, sollte unbedingt das sensible Ökosystem und seine Bewohner schützen! Zu diesem Zwecke gibt es hier eigene Richtlinien, die von allen Besuchern befolgt werden müssen.

Hier hat es von Dezember bis April zwischen 21,1 und 29,6 Grad.

2. Rio de Janeiro (Brasilien)
Wer im nächsten Frühjahr noch nichts geplant hat, sollte einen Besuch in Rio de Janeiro erwägen. Hier ist dann nicht nur gerade Sommer, sondern auch der größte Karneval der Welt am Start. Vier Tage lang wird - ab Freitag vor Aschermittwoch - Samba getanzt und gefeiert. Eine der größten Paraden der Welt sorgt - dank viel nackter Haut - für unvergleichliche Partystimmung. Bis zu zwölf Stunden pro Tag ziehen bunte „Baianas“, kostümiertes (Königs-)Volk und prächtiges Getier durch die Arena des Sambódromo. Auch Sonnenanbeter kommen nicht zu kurz: Im Schatten des Zuckerhuts oder des Jesus auf dem Corcovado liegen Sie entspannt auf dem Strand im viel besungenen Stadtteil Copacabana und lassen sich die Sonne auf den Bauch scheinen.

Hier hat es von Dezember bis April circa 22,4 bis 28,6 Grad.

3. Neuseeland
Der Inselstaat im Südpazifik ist zwar leider nicht „ums Eck“, hat aber viel mehr zu bieten als malerische Hobbithölen aus dem Film „Der Herr der Ringe“. Darum sollte man sich so viel Zeit wie möglich nehmen, um alle Highlights erleben zu können. Empfehlenswert ist auf jeden Fall ein Campingwagen, um von A nach B zu kommen. Hier gibt es zahlreiche Seen und kilometerlange Strände, eine außergewöhnliche Tier- und Pflanzenwelt, schneebedeckte Gebirgszüge und raue Vulkanlandschaften en masse. Der ideale Ort, um auf Entdeckungstour zu gehen - wer das Gefühl von Freiheit sucht, wird hier fündig. Das entschädigt für die - doch sehr lange und kostspielige - Anreise.

Die wärmsten Monate sind Jänner und Februar.

4. Philippinen
Urlaub im Paradies, Trendziel, Taucher-Eldorado - die Philippinen sind in aller Munde. Der fünftgrößte - hauptsächlich katholische - Inselstaat der Welt betört nicht nur mit zahlreichen Korallenriffen, Vulkanlandschaften (Achtung, viele aktive Vulkane!) und einer einzigartigen Tierwelt (über und unter dem Meer), hier gibt es sogar noch mehr als 100 traditionelle Stämme, die abgelegen in Tieflandgebieten oder auf den zerstreuten Inseln leben. Jede Region führt dabei ihre eigene Sprache oder einen eigenen Dialekt. Diese Vielfalt ist auch auf kulinarischer Ebene zu finden: So vereint die philippinische Küche mexikanische, spanische, japanische und amerikanische Einflüsse. Dabei kann man richtig entschleunigen, sind Zeit und Geduld doch gefragt: Wassertaxis und Fähren sind (noch) nicht so üppig angesiedelt wie etwa in Thailand.

Die beste Reisezeit ist von Mitte Jänner bis Mai, die Regenzeit (Juni bis Oktober) und Taifunsaison (Juni bis November) sollte - auch hier - gemieden werden. Richtig heiß wird es von März bis Mai.

5. Kuba
Der berühmt-berüchtigte Inselstaat in der Karibik glänzt nicht nur mit Kaffee, Oldtimern und Tabak, sondern vor allem mit ansteckender Lebensfreude. Wer gerne wandert, ist hier goldrichtig, reiht sich doch ein Naturpark an den nächsten. Ob La Güira oder Baconao Nationalpark, die Insel Zapata oder der Parque Nacional Alejandro de Humboldt - hier warten artenreiche Feucht- und Sumpfgebiete, Wälder und Bergwelten auf Entdecker. Aber auch Wasserratten kommen hier voll auf ihre Kosten: Mit mehr als 600 Stränden, die zu den schönsten der Karibik gehören, zahlreichen Möglichkeiten zum Wassersport und Tauchrevieren kommt garantiert keine Langeweile auf!

Achtung: Hurrikan-Saison zwischen Juni und November. Von Dezember bis März hingegen kann man mit Temperaturen zwischen 25 und 30 Grad rechnen. Viele reisen am liebsten im Februar, März oder April auf die Insel.

Wichtig: Wir empfehlen, vor jeder Urlaubsbuchung weitere Informationen (Visa, Reiseversicherungen, regionale Hinweise etc.) einzuholen und aktuelle Reisewarnungen auf der Hompage des Außenministeriums einzusehen.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Der „Prinz“ ist da
Boateng: „Ich wäre auch nach Barcelona gelaufen“
Fußball International
Flugzeug verschwunden
Guardiola zu Sala-Tragödie: „Wir hoffen noch!“
Fußball International
Kommt aus Finnland
Austria holt 19-jährigen Stürmer Sterling Yateke
Fußball National
2:1 gegen Bahrain
Südkorea zittert sich ins Asien-Cup-Viertelfinale
Fußball International
Verhandlungen stocken
Rapid: Verpflichtung von Maurides geplatzt
Fußball National
Nicht zurechnungsfähig
Ehefrau ins Koma geprügelt - Täter muss in Anstalt
Oberösterreich
Eder ausgeschieden
Paraski-WM: Keine RTL-Medaille bei den Damen
Wintersport
Neo-Kicker präsentiert
Boateng bei Barca: „Messi ist ein großes Geschenk“
Fußball International
Premier League
Platzsturm: Geldstrafe für Arnautovic-Klub
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.