29.09.2018 20:16 |

Gegen Fels geprallt:

Basejumper am Dachstein in den Tod gestürzt

Ein 36-jähriger Grazer stürzte bei einem Basejump von der Ostschulter des Dachsteins Donnerstagnachmittag ab und erlitt tödliche Verletzungen. Die Leiche des Mannes wurde erst am folgenden Tag von Kletterern gefunden.

Der 36-Jährige begab sich am Donnerstag alleine zur Absprungstelle für Basejumper am Dachstein. Gegen Mittag dürfte der Mann seinen Absprung in die Dachsteinsüdwand ausgeführt haben. Nach dem Absprung dürfte es zu einem Kontakt mit der Felswand gekommen sein, wonach sich der Gleitschirm öffnete. Der 36-Jährige kam auf einem Felsband in rund 2.600 Metern Seehöhe zu liegen, hatte dabei jedoch tödliche Verletzungen erlitten.

Gegen Mittag des folgenden Tages durchstieg eine Seilschaft die Kletterroute „10 nach 5“ in der Dachsteinsüdwand und bemerkte dabei den roten Gleitschirm des Abgestürzten. Die Mitglieder der Seilschaft verständigten die Einsatzkräfte. Der Rettungshubschrauber Christophorus 14 flog zur Unfallstelle, konnte aber eine direkte Bergung nicht vornehmen. Es wurde eine Seilschaft der Bergrettung Ramsau in die Dachsteinsüdwand eingeflogen, die zur Unfallstelle aufstieg. Dort konnte festgestellt werden, dass es sich bei dem Verunfallten um den tödlich abgestürzten Basejumper handelte.

Die Leiche wurde im Anschluss von der Besatzung des BMI-Hubschraubers, Flugeinsatzstelle Graz, mittels Bergetau von ca. 100 Metern Länge geborgen und nach Ramsau geflogen.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 29. November 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
1° / 5°
stark bewölkt
0° / 4°
bedeckt
0° / 1°
wolkig
0° / 2°
bedeckt
-1° / -0°
Schneefall
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)