28.09.2018 19:00 |

AK: „Nicht bezahlen“

Dubioses Inkassobüro auf Abzock-Tour in Tirol

Vorsicht Abzocke! In Tirol machen dieser Tage wieder gefälschte Zahlungsaufforderungen die Runde. Absender ist eine vermeintliche Firma namens „CEN BVBA Inkasso AG“ mit scheinbarem Sitz in Wien. Gefordert wird ein Betrag von fast 300 Euro. Die Arbeiterkammer Tirol warnt: „Auf keinen Fall bezahlen!“

„Letzte außergerichtliche Mahnung“, so beginnt das Schreiben des angeblichen Inkassobüros. Mit persönlicher Anrede werden die Adressaten darin zu einer Zahlung aufgefordert. „Unser Mandant hat uns bevollmächtigt, die unten aufgeführte gemahnte Forderung aus Ihrer telefonischen Anmeldung zum Dienstleistungsvertrag: Top 100 Gewinnspiele/EuroWin 6-49 einzuziehen.“ Mit Verweis auf einige Paragrafen aus dem deutschen Bundesgesetzbuch wird anschließend verlangt, einen Betrag in Höhe von 279,46 Euro binnen einer Woche auf ein belgisches Konto zu überweisen. Wer nicht pünktlich bezahlt, müsse unter anderem mit Zwangsvollstreckungen oder Pfändungen von Rentengeld rechnen.

„Erhöhte Vorsicht“
Die AK Tirol rät, sich nicht aus der Ruhe bringen zu lassen. „Wenn eine Forderung nicht klar nachvollziehbar oder ein forderndes Unternehmen unbekannt ist, ist sowieso immer Vorsicht und Zurückhaltung angebracht. Bei Gewinnspielen ganz besonders“, heißt es.

AK-Experten helfen
Auf keinen Fall solle auf die Forderungen eingegangen werden. Im Zweifelsfall stehen AK-Experten mit Rat und Tat zur Seite: 0800/ 22 55 22-1818.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Samstag, 04. Dezember 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
-3° / 3°
Schneeregen
-3° / 2°
starker Schneefall
-9° / 1°
Schneefall
-3° / 2°
starker Schneefall
-8° / -1°
stark bewölkt
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)