Di, 16. Oktober 2018

Auf dem Red Bull Ring:

27.09.2018 16:04

Mobilität zum Erleben und Testen

Es wird wieder elektrisch auf Österreichs Grand-Prix-Strecke! 50 renommierte Unternehmen haben sich gemeinsam mit dem Projekt Spielberg fest vorgenommen, die Besucher bei den zweiten „Krone E-Mobility Play Days“ auf dem Red Bull Ring erneut zu elektrisieren! Samstag und Sonntag von 9 bis 18 Uhr. Die „Krone“ vergibt Freitickets...

Innovationen können bei den „Krone E-Mobility Play Days 2018“ nicht nur bestaunt, sondern vor allem auch aktiv erlebt werden. Renommierte Automobilhersteller stellen folgende Modelle zum kostenlosen Probefahren zur Verfügung: BMW i3, BMW i3s, JaguarI-PACE, Nissan Leaf, Nissan eNV200, Renault ZOE, Renault Twizy, Renault Kangoo Z.E., VW e-Golf und VW e-Up! Für die Abwicklung der Handling-Parcours ist Austrian Mobile Power, die wichtigste Interessensvertretung für Elektromobilität in Österreich, verantwortlich. Zudem hat der MotoE-Ausrüster Energica mehrere Straßen-E-Bikes dabei, mit denen Besucher ebenfalls einige Runden drehen können!

Antworten auf Fragen zur E-Mobilität, Einblicke in Wissenschaft und Forschung geben am Wochenende internationale Koryphäen wie Markus Kreisel (Kreisel Electric), Boris Gausmann (Dekra), Peter Umundum (Post), Michael Friedmann (Rosenbauer), Hermann Stockinger (Easelink), Axel Puwein (Wirecard), Erwin Zarfl (AT&S), Christoph Fraundorfer (My Esel), Eric Feunteun (Direktor Elektroautos Renault Gruppe), Anders Wall (Chief International Officer of Green Mobility), Franz Rother (Chefredakteur Edison), Peter Schöggl (AVL) und der Schweizer Formel-E-Pilot Nico Müller.

Zudem gastiert die „Drone Champions League“ in Spielberg. Drohnen-Wettkämpfe, die Geschick, Konzentration und Beherrschung der Technik vereinen, begeistern riesige Fangemeinden. Es wartet Drohnen-Sport auf allerhöchstem Niveau.

Für Rennfeeling ist während der „Krone E-Mobility Play Days“ natürlich auch gesorgt. Beeindruckende Prototypen und E-Sportwagen werden am Südkurs bei zahlreichen Demonstrations-Runden zu sehen sein. Ein „Electric GT“ ist ebenso im Einsatz wie ein E-Firetruck von Rosenbauer oder auch ein Fahrzeug von virtual vehicle, das zeigt, wie weit autonomes Fahren bereits entwickelt ist. Highlights sind Showruns des originalen MotoE-Bikes von Energica und mehrerer Formel-E-Boliden. E-Stars auf zwei Rädern bietet auch KTM in einem zusätzlichen Handling-Parcours: Besucher können eine E-Enduro-Maschine, die KTM Freeride E-XC, testen. Die heimische Motorrad-Schmiede bietet außerdem ein Showrennen und eine Stuntshow auf einem „Extreme Parcours“ mit dem österreichischen Erzberg-Rodeo-Finisher Dieter Rudolf. Ein Pflichttermin für alle Offroad-Fans!

Alle Infos unter www.projekt-spielberg.com.

Die Krone stellt Ihnen Freitickets zur Verfügung: https://www.gpticketshop.com/emobilityplaydays/krone

Michael Jakl
Michael Jakl

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark
Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.