18.09.2018 13:06 |

Verdächtige geständig:

Polizei forschte dreisten Opferstockdieb aus

Polizisten der Polizeiinspektion Schöder klärten insgesamt neun Opferstockeinbrüche, zwei Einbruchsdiebstähle und einen Geldbörsendiebstahl. Der Tatverdächtige wurde in die Justizanstalt Leoben eingeliefert.

Ein vorerst unbekannter Täter brach zwischen Oktober 2017 und Ende Juni 2018 insgesamt acht Mal in den Opferstock der Pfarrkirche Ranten ein und erbeutete das dort befindliche Münzgeld. Nach umfangreichen Ermittlungen forschten die Polizisten einen 54-jährigen Tatverdächtigen aus dem Bezirk Murau aus. Nach weiteren Ermittlungen konnte dem 54-Jährigen ein Einbruch in die Pfarrkirche Teufenbach am 1. August 2018 nachgewiesen werden. Aus der Sakristei stahl er eine Heiligenfigur und zwei Monstranzen im Wert von mehreren Tausend Euro und verkaufte diese.

Verdächtige geständig
In Zusammenarbeit mit der Polizeiinspektion Tamsweg wurde ein weiterer Opferstock-Einbruch in die Pfarrkirche St. Andrä im Lungau vom Mai 2018 sowie ein Einbruch vom April 2018 in ein Mehrparteienhaus in Tamsweg geklärt. Bei der Festnahme und anschließenden Fahrzeugdurchsuchung wurden im Pkw des 54-Jährigen eine Bankomatkarte, eine Kreditkarte und eine E-Card vorgefunden. Diese Gegenstände stammten aus einem Geldbörsendiebstahl vom Juni 2018 in Salzburg. Bei sämtlichen Einbruchsdiebstählen trug der 54-Jährige eine Rot-Kreuz-Uniform, um nach seinen Angaben vertrauenserweckender zu wirken. Die Ermittlungen betreffend weiterer Einbruchsdiebstähle laufen. Bei seiner Einvernahme war der 54-Jährige geständig. Er wurde in die Justizanstalt Leoben eingeliefert.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Alarmfahndung in NÖ
Pensionistin starb bei brutaler Home Invasion
Niederösterreich
Zweite deutsche Liga
Historisches 2:0 von St. Pauli im Derby gegen HSV
Fußball International
„Wir sind bereit!“
Reifeprüfung für die Salzburger „Unbesiegbaren“
Fußball International
Absturz mit Ansage
Ist das gerade die mieseste Austria aller Zeiten?
Fußball National
Bananen-„Witz“
TV-Star in Italien für Lukaku-Beleidigung gefeuert
Fußball International
Seit 2011 beim Klub
Manchester United verlängert mit De Gea bis 2023!
Fußball International
Champions League
Barcelona bangt um Messi und muss in Dortmund ran!
Fußball International
Steiermark Wetter
17° / 24°
einzelne Regenschauer
17° / 23°
einzelne Regenschauer
17° / 25°
einzelne Regenschauer
16° / 19°
leichter Regen
15° / 20°
einzelne Regenschauer

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter