So, 21. Oktober 2018

Rauch im Waggon

17.09.2018 11:09

Verletzte nach Panik: Laptop in Metro explodiert

Die Explosion eines Laptops in einem Waggon der Madrider U-Bahn hat Montagfrüh kurzzeitig Panik ausgelöst. Es sei zu starker Rauchentwicklung gekommen, weshalb der Zug geräumt werden musste, sagte ein Sprecher der Notdienste in der spanischen Hauptstadt. Etwa ein Dutzend Menschen wurde ärztlich behandelt. Einige Fahrgäste litten unter Angstzuständen, andere trugen Rauchgasvergiftungen davon.

Unter den Leichtverletzten sei auch die Frau, deren Laptop plötzlich in ihrer Tasche zu brennen begonnen habe. Die Ursache war zunächst unklar.

Einige Fahrgäste hätten Panik bekommen, weil sie dachten, dass es sich um einen Anschlag handle. „Es gab Angst und Spannungen, weil niemand genau wusste, was passiert war“, sagte der Sprecher.

Die U-Bahn-Linie 9 wurde vorübergehend gestoppt, während die Passagiere des betroffenen Zuges zu Fuß die 100 Meter zur nächsten Haltestelle zurücklegen mussten. Nach Angaben der Madrider Metro wurden die Fahrten aber nach kurzer Zeit wieder aufgenommen.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.