16.09.2018 10:48 |

Über das Internet

Grazer verkaufte gefälschte Tickets für Davis-Cup

Ein 27-jähriger Grazer soll für den Tennis-Davis-Cup in Graz gefälschte Eintrittskarten angeboten und verkauft haben. Bisher seien laut Landespolizeidirektion Steiermark zehn Fälle angezeigt worden. Das gesamte Ausmaß des Schadens ist noch nicht bekannt.

Der Mann wird verdächtigt, mindestens zehn Drei-Tages-Tickets kopiert und über eine Online-Plattform angeboten zu haben. Der 27-Jährige bestreitet jedoch, unrechtmäßig Kopien angefertigt zu haben. Das Stadtpolizeikommando Graz hat die Ermittlungen übernommen. Der Beschuldigte wird nach Abschluss der Erhebungen auf freiem Fuß angezeigt.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark Wetter
11° / 21°
wolkig
10° / 22°
wolkig
12° / 22°
wolkig
9° / 19°
wolkig
8° / 19°
wolkig

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter