Di, 11. Dezember 2018

Web-Erfolgsstory

21.12.2009 12:18

Videoclip beschert Hobby-Filmer Millionen-Deal

300 US-Dollar hat sich Fede Alvarez die Produktion eines YouTube-Clips kosten lassen. Eine Investition, die sich für den Amateur-Filmemacher aus Uruguay bezahlt gemacht hat. Dank des Videos darf er nun einen echten Hollywood-Blockbuster produzieren.

"Ataque de Panico!" (Panikattacke) zeigt den Angriff gigantischer Roboter auf Montevideo, die Hauptstadt Uruguays. Alvarez drehte den knapp fünfminütigen Kurzfilm (siehe Video oben) mit einem Budget von 300 US-Dollar und lud ihn Anfang November auf YouTube hoch, wo ihn mittlerweile bereits über vier Millionen Nutzer gesehen haben.

Unter ihnen auch "Spider-Man"-Regisseur Sam Raimi und dessen Produktionsfirma Ghost House Pictures, die an dem YouTube-Clip derart großen Gefallen fand, dass sie Alvarez kurzerhand als Regisseur für ihr nächstes großes Projekt anwarb: einen Science-Fiction-Film, der in Uruguay und Argentinien gedreht werden soll. Gesamtbudget: 30 Millionen US-Dollar (rund 21 Millionen Euro).

Alvarez selbst kann sein Glück noch gar nicht fassen: "Ich habe 'Ataque de Panico' an einem Donnerstag hochgeladen und am Montag war mein Posteingang voll mit E-Mails von Hollywood-Studios. Es war unglaublich, wir waren alle schockiert!", erzählt er BBC Mundo. 

Alvarez' Geschichte zeugt einmal mehr von der Kraft, die hinter YouTube steckt. "Wenn irgendein Regisseur aus irgendeinem Land all das erreichen kann, indem er ein Video auf YouTube veröffentlicht, dann kann das offenbar jeder", will Alvarez anderen Hobby-Filmern Mut machen.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Zweite deutsche Liga
Bochum unterlag St. Pauli trotz Hinterseer-Tor 1:3
Fußball International
Neues Disziplinproblem
„Skandal-Nudel“ Dembélé verschläft Barca-Training!
Fußball International
Champions League
Liverpools Klopp beschwört „Geister von Anfield“!
Fußball International
„Brauchen Knipser!“
Rapid: Wieso funktionieren die Stürmer hier nicht?
Fußball National
50-Jahr-Jubiläum
Hausbau mit Ytong - immer ein Gewinn!
Bauen & Wohnen
Ermittlung gegen Ärzte
Hätte Italo-Fußballer Astori nicht sterben müssen?
Fußball International
Steine und Holzstücke
Drei Asylwerber ließen Zug beinahe entgleisen
Oberösterreich
„Nieder mit Regierung“
Sozialistische Jugend: Auf Linie mit „Gelbwesten“
Österreich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.