So, 20. Jänner 2019

Heuer im Sommer

05.09.2018 19:47

Grazer Abgeordnete jobbte als Hausmeisterin

Anna Robosch ist Politikerin. Die 23-Jährige sitzt seit der letzten Wahl für die SP im Grazer Gemeinderat. Heuer im Sommer hat sie als Hausmeisterin gearbeitet. Und dabei viel gelernt: über die Probleme und Sorgen der Menschen, die in der Stadt leben, und wie wichtig Hausmeister für das Zusammenleben sind.

Robosch hat im Sommer für vier Wochen die Urlaubsvertretung für ihren Vater übernommen. Und war dabei für zwei Hochhäuser mit jeweils 14 Stockwerken, 120 Parteien, einen Keller und einen großen Garten zuständig. In diesem Beruf müsse man viele Rollen erfüllen, sagt Robosch: „Als Hausmeister ist man alles - Müllsortierer, Putzkraft, Elektrotechniker, Schlüsseldienst, aber auch Vermittler und Zuhörer.“

Den hohen Ausländeranteil, den es in manchen Vierteln der Stadt gibt, sieht sie nicht kritisch. „Natürlich hört man Beschwerden“, meint sie, in Wahrheit seien es aber Generationenkonflikte: „Pensionisten leben Tür an Tür mit Jungfamilien. Ältere Menschen fühlen sich durch spielende Kinder manchmal gestört. Hier kann man als Hausmeister schlichtend eingreifen.“

Leider werden sie in Graz immer seltener. Viele Unternehmen würden nur die Kosten sehen, nicht aber den Nutzen, so Robosch. Wenn es keine Ansprechperson gibt, „löst man die Konflikte nicht, sondern verschärft sie“, ist sie überzeugt.

Ernst Grabenwarter
Ernst Grabenwarter

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark
Aktuelle Schlagzeilen
Frimmel herausragend
Nächste WM-Pleite: 22:24 gegen Argentinien!
Sport-Mix
0:0 im San Siro
Rapid-Gegner Inter blamiert sich gegen Sassuolo!
Fußball International
Chelsea enttäuscht
0:2! Blasse Blues verlieren Derby gegen Arsenal!
Fußball International
0:2 bei Bournemouth
West-Ham-Coach: „Arnautovic mit dem Kopf woanders“
Fußball International
1:0 in Leipzig
Super-Bürki rettet Dortmunds Sieg gegen Leipzig!
Fußball International
„Fantastisch gespielt“
2:1! Hasenhüttl haucht Southampton neues Leben ein
Fußball International
Neymar zauberte
9:0! Verheerende Pariser Rache an Guingamp
Fußball International
Späte Tore
Real holt verdienten 2:0-Heimsieg gegen Sevilla!
Fußball International
Siegel stürzt in Polen
Sensationelle ÖSV-Adler schrammen am Sieg vorbei!
Wintersport
Deutsche Bundesliga
Drama in Stuttgart, Hütters „Büffelherde“ stark
Fußball International
Auch Walli schafft es
Super-Sprint bringt Alexandra Toth zur EM!
Sport-Mix
Steiermark Wetter
-4° / 2°
wolkig
-4° / 1°
wolkig
-4° / 2°
wolkig
-2° / 0°
stark bewölkt
-7° / -1°
heiter

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.