04.09.2018 17:30 |

Fiese Online-Attacke

Hacker legten Netzwerk von Tiroler Firma lahm

Fieser Hacker-Angriff auf eine Firma im Bezirk Innsbruck-Land! Eine harmlos wirkende Stellenanzeige im E-Mail-Eingang entpuppte sich als heimtückischer Trojaner. Dieser legte daraufhin das gesamte Firmen-Netzwerk lahm.

Es war eine vermeintlich harmlose Stellenbewerbung, die am 31. August im E-Mail-Eingang der Firma einging. Die Nachricht enthielt eine so genannte ZIP-Datei. Beim Anklicken dann die böse Überraschung! „Nach dem Öffnen der Datei wurde das gesamte Firmen-Netzwerk verschlüsselt, es konnte nicht mehr verwendet werden“, heißt es vonseiten der Polizei.

Betrüger forderten Bitcoins
Ein fieser Angriff von Hackern! Um das Netzwerk wieder zu entschlüsseln, verlangten die unbekannten Betrüger einen bestimmten Bitcoin-Betrag. Die Firmenverantwortlichen gingen jedoch nicht auf die Forderung ein und erstatteten Anzeige bei der Polizei. „Die Wiederherstellung des Netzwerks wird firmenintern geregelt“, so die Ermittler.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol Wetter
13° / 21°
stark bewölkt
8° / 19°
wolkig
8° / 19°
wolkig
9° / 18°
wolkig
10° / 17°
bedeckt

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter