Di, 25. September 2018

Geldanlage

22.08.2018 06:00

83 Prozent der Österreicher wollen sparen

Rund acht von zehn Österreichern wollen in den nächsten zwölf Monaten Geld anlegen, im Schnitt 4800 Euro. Die beliebteste Anlageform ist trotz Minizinsen das Sparbuch (59 Prozent), gefolgt vom Bausparer (49 Prozent). 29 Prozent denken an Wertpapiere.

Eine größere Anschaffung planen 38 Prozent der Befragten, wobei jeder Fünfte dabei zu einem Kredit greift.

Allerdings borgt man sich mit 64.000 Euro (minus 15 Prozent) deutlich weniger aus als zuletzt.

Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.