Fr, 18. Jänner 2019

83-jährig verstorben

20.08.2018 13:00

Wirtschaftsgröße Peterheinz Gebell verstorben

Peterheinz Gebell, Unternehmer, Politiker, Unangepasster, ist nicht mehr. In der Nacht auf Montag ist der wortgewaltige Querdenker nach schwerer Krankheit, 83-jährig gestorben. Gebell hat die Steiermark, die Wirtschaft und die Volkspartei ab den 70er- bis in die 90er-Jahre entscheidend mitgeprägt. Zuerst im intellektuellen Gleichschritt mit seiner Gesinnungsgemeinschaft, danach als immer kritischer werdender Begleiter. 

Gebell war ein Querkopf im besten Sinn, ein Hinter- dem-Berg-Halten passte so gar nicht zu seiner Struktur - Politisieren lag dem engagierten Unternehmer (Alpenländische Schilderfabrik) im Blut. Dass es da und dort Schrammen und verletzte Befindlichkeiten gegeben hat, versteht sich, Konflikte mit den schwarzen Granden standen an der Tagesordnung. Oder, wie LH Hermann Schützenhöfer es ausdrückt, „Peterheinz Gebell war nie ein Ja-Sager, hat seine Meinung ohne Rücksicht auf den Verlust eigener Positionen in aller Klarheit formuliert. Er wird mir als kritischer, verlässlicher Freund fehlen!“

In seinen Funktionen als WIFI-Kurator, Grazer Wirtschaftsbund-Obmann und danach Präsident der Grazer Messe, hat Gebell viel weitergebracht, etwa dass es die Stadthalle gibt, ist ausschließlich sein Verdienst. Der große Steirer hinterlässt zwei Kinder und eine trauernde große Freundes-Runde. Adieu!

Gerhard Felbinger
Gerhard Felbinger

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark
Aktuelle Schlagzeilen
Trotz Wiederwahl
Knalleffekt! Lustenau-Boss Nagel tritt zurück
Fußball International
Wettbieten um ÖFB-Star
Neuer China-Klub bietet 40 Millionen für „Arnie“
Fußball International
Bei Hoffenheim
JETZT LIVE: Hoffenheim macht den Bayern Druck
Fußball International
Transfer perfekt
Kainz zu Köln-Deal: „Freue mich auf neues Kapitel“
Fußball International
Sturm nur Remis
Salzburg startet mit Tor-Gala in Testspielserie
Fußball National
Neue Kampagne
Rapid-Gegner Inter reagiert auf Affenlaute
Fußball International
Geheime Details
Mourinho zu Klub-Boss: „Zahle und rede nicht“
Fußball International
Levante-Beschwerde
Protest abgelehnt! Barcelona bleibt im Cup-Bewerb
Fußball International
Keine Versteigerungen
Post verkauft unzustellbare Pakete an Mitarbeiter
Österreich
Steiermark Wetter
1° / 2°
leichter Schneefall
1° / 2°
Schneefall
1° / 2°
Schneefall
3° / 3°
stark bewölkt
-1° / -1°
leichter Schneefall

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.